Charlotte Seither - Composer

Publications

 

 

Monography
Edited Work
Essays
Statements
Book Review
Contribution to Text Books
Art Work

Monography

 

Charlotte Seither. Dissoziation als Prozess. Sincronie for string quartet von Luciano Berio

Kassel: Bärenreiter 2000 (out of print, available under www.amazon.de)

 

 

Charlotte Seither. Dissoziation als Prozess. Sincronie for string quartet von Luciano Berio

Edited Work

 

Tacet. Non tacet. Zur Rhetorik des Schweigens. Festschrift für 70. Geburtstag von Peter Becker

Edited work in cooperation with the Hochschule für Musik und Theater Hannover, Saarbrücken: Pfau 2004, 58-63.

 

Tacet. Non tacet. Zur Rhetorik des Schweigens. Festschrift für 70. Geburtstag von Peter Becker

Essays

 

Das Requiem bei Aribert Reimann. Anmerkungen zu Wolkenloses Christfest und Requiem

In: MusikKonzepte, Volume Aribert Reimann, ed. by Ulrich Tadday, München 2008, p 24-42.

 

 

Schatten und Klarsein. Verse für Heinrich von Kleist (2009/10). Annäherung an einen Autor. Zum Prozess der Komposition

In: Heilbronner Kleist-Blätter, ed. by Günther Emig, Kleist Archiv Semdner Heilbronn 2010, vol. 22, p. 291-308.

 

 

The operational thinking in the working process with Electronic Music

In: KunstMusik, Schriften zur Musik als Kunst, Volume 11, autumn 2008, p. 36-40.

 

 

Aufbrechen, sich auf dem Weg machen. Über den Unterschied zwischen geistlicher Musik und Kirchenmusik

In: Kultur ist der Spielraum der Freiheit. Dokumentation zum Kirchenkulturkongress der EKD vom 15.-18.09.2011 in Berlin, im Auftrag der EK ed. by Petra Bahr and Klaus-Martin Bresgott, Berlin 2012, 145-153.

Reprint in : Neue Musik in der Kirche 2012. Weg mit Abschied. Programmbuch zur Konzertreihe von St. Martin Kassel anlässlich der documenta XII, hg. v. Eckhard Manz, Kassel 2012, 10-15.

 

 

Singt, singt dem Herren neue Lieder. Sermon to EG 286

Sermon from 6th Mayi 2012 in the Kulturkirche St. Matthäus Berlin, in: Rühr’  Herz und Lippen an. Liedpredigten zu Reformation unn Musik, ed. by Kulturbüro der EKD, Petra Bahr, Berlin: Edition St. Matthäus, 40f.

 

 

Bach

In: Johann Sebastian Bach und die Gegenwart, Beiträge zur Bach-Rezeption 1945-2005, ed. by Michael Heinemann and Hans-Joachim Hinrichsen, Köln: Dohr 2006, s.p.

 

 

Aufspalten und hineinschauen. Zur Konstruktivität des Zerlegens im kompositorischen Prozess

In: Mensch. Philosophie. Technik, Publikation zur gleichnamigen Vortragsreihe 2003 im Künstlerhaus Hannover, ed. by Christoph Lütge and Torsten Levi Meyer, Freiburg: Karl Alber 2005, 168-183.

 

 

Tacet. Non Tacet. John Cage. 4’33”

In: Charlotte Seither (Ed.): Tacet. Non tacet. Festschrift für Peter Becker zum 70. Geburtstag, Saarbrücken 2004, 58-63.

 

 

…erst die Leere zwischen den Speichen macht das Rad brauchbar. Anmerkungen zu John Cage oder Vom freien Fall

In: Cage und die Zukunft der Künste, Berichtband zum gleichnamigen Symposium vom 10.-11.04.02 in Bremen (= Einwürfe. Schriftenreihe der Hochschule der Künste Bremen), ed. by Peter Rautmann and Nicolas Schalz, Bremen 2003, 62-69.

 

 

Glückes genug (?). Man kann den Krug, doch nicht den Brunnen tauschen. Zur frühen Lust am Klavier

In: Anfänge. Erinnerungen zeitgenössischer Komponistinnen und Komponisten an ihren frühen Instrumentalunterricht, ed. by Marion Saxer, Hofheim: Wolke 2003, 166-169.

 

 

Über das Hören

In: Um klarer zu sehen. Festschrift für Horst Ruprecht zum 80. Geburtstag. Freundesgabe für Horst Ruprecht zum 80. Geburtstag, ed. by  Peter Becker (= Monographien des Instituts für Musikpädagogische Forschung der Hochschule für Musik und Theater Hannover, Bd. 5), Hannover 2003, 71-76.

 

 

… l’ unité dans la diversite. Das Pastiche bei Luciano Berio

In: Programmheft der Salzburger Festspiele zur Produktion von Turandot von Puccini in der Vervollständigung durch Luciano Berio, August 2002, 73-77.

Reprint in: Theater St. Gallen, Turandot, Programmheft am 26. September 2003, ed. by Ute Vollmar, 49-55.

 

 

Es gibt keinen Weg, aber wir müssen ihn gehen. Komponieren für Streichquartett

In: Noten und Notizen, Zeitschrift der Hannoverschen Gesellschaft für Neue Musik, Heft 31, Sept. 2002, 5-7.

 

 

Grundlagen einer Theorie des Streichquartetts

In: Programmheft Musik heute. Sonderkonzerte Auryn-Quartett vom 8. und 9.11.2002, im Auftrag der Hannoverschen Gesellschaft für Neue Musik ed. by  Roswitha Euler, Hannover, s.p.

 

 

Aribert Reimann: Requiem

In: Metzlers Oratorienhandbuch, ed. by Silke Leopold und Ullrich Scheideler, Kassel 2000, 558f.

 

 

…häuten, furchen, den Nerv bloßlegen. Der Komponist Wolfgang Rihm

In: Programmheft zum Konzert der Hannoverschen Gesellschaft für Neue Musik vom 16.2.2000, s.p.

 

 

Oper, deine Lust…

In: Die Deutsche Bühne, Heft Dez. 1999, 5, 28f.

Reprint in: Projekt Musiktheater, Jahrbuch der Berliner Gesellschaft für Neue Musik, ed. by Sabine Sanio und Bettina Wackernagel, Köln 2000, 91-93.

 

 

Hurra, ich lebe

In: Neue Zeitschrift für Musik (NZFM), Portraitreihe “Wozu komponieren?”, Heft 4 / Juli 2012, S. 20f.

 

 

Musica e postmodernità in Germania

In: Trieste Prima. Incontri internazionali con la musica contemporanea, 2.-27. novembre 2013, S. 8 (translated in Italian by Corrado Rojac), program book of the festival

 

 

Musik und Stille

In: Musik und Kirche, Heft 68 (1998), 307-312.

Reprint in: Positionen, Heft 38 (1999), 9-21.

Reprint in: Booklet zur CD John Cage, ed. by Hannoversche Gesellschaft für Neue Musik / Hochschule für Musik und Theater Hannover, LC 6601, s.p.

Reprint in: Musik heute. John Cage. Jede Menge Klavier. Programmheft der Hannoverschen Gesellschaft für Neue Musik zum Konzert vom 14.10.1999 in der Hochschule für Musik und Theater Hannover, s.p.

Reprint in: KunstMusik. Schriften zur Musik als Kunst, Heft 2/2004, 39-44.

 

 

Gegenwart. Ist, wenn ich “Jetzt” denke, nicht schon alles vorbei?

In: Studium fundamentale. Newspaper of the Universität Witten-Herdecke, 2 / 2008, s.p.

 

 

Alles ein bisschen mehr. Ein Jahr in der Villa Massimo. Charlotte Seither schreibt in und aus Rom

In: Takte. The Baerenreiter-Magazine, 2 / 2009, p. 20.

 

 

Elole oder: Über die Kunst, den richtigen Champlève-Sound zu finden.

In: Elole-Klaviertrio. 11 Statements. 13 Rückblicke zum 10-jähringen Jubiläum, Festschrift, ed by elole klaviertrio, Dresden 2011, 13-16.

Statements

 

Musik – eine klingende Predigt? – Komponisten beantworten zwei Fragen

In: Musik und Kirche, Heft 6/2000, Nov./Dez., 392-395, here 394.

Reprint (Notiz über das Geistliche) in: Le Sacre. Musik – Religion – Ritual, ed. by Hinrich Bergmeier, Saarbrücken 2001, 139f.

 

 

Musik und Bildende Kunst in der Gegenwart

In: Musik und Kirche, Heft 3/2002, Mai/Jun., 154-157, here 156.

 

 

Kanonisierung

In: Positionen 58, 2004, 17f.

 

 

Über Wolfgang Rihm

In: Newsletter des Ensemble Modern Frankfurt, Heft Januar 2002.

 

 

Mozart

In: Takte. Informationen für Bühne und Orchester, Magazin des Bärenreiter-Verlags, Heft Mai 2005, 4.

 

 

Bekenntnis zu Mozart?

In: Musik und Kirche, Heft 2 / 2006, 422f.

Nachruf

 

Aufklärung als Kulturauftrag ohne künstlerische Kompromisse.

Zum Tod des Dirigenten Graham Jackson, Generalmusikdirektor des Theaters Krefeld und Mönchengladbach

In: Neue Zeitschrift für Musik (NMZ), September 2012, 2.

Reprint in: Oper und Tanz, Ausgabe 5 / Sept./Okt. 2012, 5.

Book Review

 

Ertugrul Sevsay, Handbuch der Instrumentationslehre

Kassel: Bärenreiter 2005, in: NMZ, Nov. 2005.

Contribution to Text Books

 

Coq-á-l’âne (1997) for three players

In: Musik um uns, Sonderband Komponistinnen, ed. by Vera Funk, Metzler-Verlag Stuttgart 1999, 35-39.

Reprint in: Um klarer zu sehen. Festschrift für Horst Ruprecht zum 80. Geburtstag. Freundesgabe für Horst Ruprecht zum 80. Geburtstag, ed. by Peter Becker (= Monographien des Instituts für Musikpädagogische Forschung der Hochschule für Musik und Theater Hannover, Bd. 5), Hannover 2003, 71-76.

 

 

Messer-Gabel-Löffel-Stück (2000)

In: Musik um uns, Band 5/6, ed. by Ulrich Prinz, Metzler-Verlag Stuttgart 2001, 276-277.

Art Work

 

Five coffees

In: Jahrbuch 1995, im Auftrag der Akademie Schloss Solitude ed. by Jean-Baptiste Joly und Werner lrro, Stuttgart 1996, s.p.