Charlotte Seither - Composer

Aktuelles

Mitglied im Präsidium des Deutschen Musikrats (DMR)

Charlotte Seither ist neues Mitglied im Präsidium des Deutschen Musikrats (DMR). Sie wurde am 21. Oktober 2017 von der Mitgliederversammlung des Deutschen Musikrats im Berliner Abgeordnetenhaus zum neuen Präsidiumsmitglied gewählt. Daneben ist sie seit 2016 Mitglied im Vorstand des Deutschen Komponistenverbandes (DKV) und Mitglied im GEMA-Aufsichtsrat.

Neue Vokalsolisten Stuttgart / Trieste Prima 2017 und GAMO Firenze

Mit vier Konzerten sind die Neuen Vokalsolisten Stuttgart vom 25. bis 29. Oktober 2017 mit dem Projekt Voices_Drums_Noises in Italien zu hören. Auf dem Programm stehen Werke für Stimme und Schlagzeug, darunter auch „koy“ (2004) für Bass-Stimme solo. Zu hören ist das Stück beim Festival Trieste Prima der CROMAS / Associazione Musica Contemporanea (27.10.2017), in Budrio (25.10.2017), Padua (28.10.2017) sowie beim GAMO Festival in Florenz. Solist ist Andreas Fischer, Bass-Stimme.

Festspielhaus Hellerau / Portraitkonzert mit Ensemble Courage

Im Rahmen seiner Konzertreihe „Komponisten zum Frühstück“ stellt das Ensemble Courage am 26. November 2017 die Komponistin Charlotte Seither in einem Gesprächskonzert im Festspielhaus Hellerau in Dresden vor. Zu hören sind fünf Werke der Kammermusik, darunter die Uraufführung von „Tell it or shout“. Das Konzert wird moderiert von Jan Michael Horstmann.

 

 

 

Rückblick

Deutscher Musikautorenpreis

Charlotte Seither wurde mit dem Deutschen Musikautorenpreis 2014 / Kategorie Zeitgenössische Chormusik ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand am 8. Mai 2014 im Berliner Hotel Ritz-Carlton statt. Der Preis wurde in 9 Kategorien vergeben, darunter Jazz, Elektro, Pop, Filmmusik und Klassik. Ausgezeichnet wurden u.a. die Sportfreunde Stiller (Erfolgreichstes Werk), für sein Lebenswerk wurde Udo Jürgens geehrt. Mit dem Preis verbunden ist die Aufnahme in die Akademie der Deutschen Musikautoren (ADMA).

Deutscher Musikautorenpreis 2014, Foto: Thomas Rosenthal
Foto: Thomas Rosenthal

Hier können Sie sich für den monatlichen Online-Newsletter mit Informationen zu aktuellen Projekten anmelden.

news@charlotteseither.de

 

 

 

Termine

3. September 2017

Wien

mumok / Museumsquartier

Museum Moderner Kunst Sammlung Ludwig

ensemble airbone extended, Wien

Konzert zur Ausstellung

„Woman. Feministische Avantgarde der 70er Jahre“

Werke von Charlotte Seither, Sylvie Lacroix

und Elisabeth Harnik

darin: Echoes of O’s (2007)

for one or more performers

or any movable entity

8. September 2017

Mönchengladbach

Rathaus Abtei / Ratssaal

Natur -Klang!

ART-Ensemble NRW

Werke von Charlotte Seither, Giacinto Scelsi,

Martin Wistinghausen, Ulrich Gasser

und Miro Dobrowolny

darin: koy (2006)

für Bass-Stimme solo

Martin Wistinghausen, Bass-Stimme

10. September 2017

Detmold

Prolog zum 8. Hörfest Neue Musik

Ensemble Horizonte

Musik über Musik

Werke von Charlotte Seither, Malina Kishino

und Kaaia Saariaho

mit: Alleanza d’archi (1997)

für Violine, Viola und Violoncello

Playing both ends towards the middle (1999)

für Violine und Violoncello

Mareike Neumann, Violine

Maria Pache, Viola

Martina Styppa, Violoncello

11. September 2017

Menaggio / Italien

Villa Vigoni

Konzert im Rahmen des Deutsch-Italienisches Symposium

„Kultur als verbindendes Element von Europa?“

mdi ensemble milano

Werke von Charlotte Seither, Simone Movio,

Brigitta Muntendorf und Hanna Eimermacher

mit: Tre acque con ombre (2013)

für Klarinette, Violine, Viola, Violoncello und Klavier

Paolo Casiraghi, Klarinette; Lorenzo Gentilesci-Tedesco, Violine;

Paolo Fumagalli, Viola; Giorgio Casati, Violoncello

Luca Ieracitano, Klavier

12. September 2017

Berlin

Zitadelle Spandau

Kunstwoche der Kommunalen Galerien in Berlin

„L’homme machine“

Werke von Georg Katzer, Matthias Bauer,

Olaf Rupp und Charlotte Seither

mit: Echoes of O’s (2007)

for one or more performers or any movable entities

Ulrike Brand, Violoncello

Olaf Rupp, Gitarre

15. September 2017

Düsseldorf / Flindern

Klangraum 61

36. Salon Neue Musik

Voice Plus

ART-Ensemble NRW

Werke von Charlotte Seither, Giacinto Scelsi,

Martin Wistinghausen, Ulrich Gasser

und Miro Dobrowolny

darin: koy (2006) für Bass-Stimme solo

Martin Wistinghausen, Bass-Stimme

21. September 2017

Hessischer Rundfunk

hr2 kultur, 21.30-22.20

Werkzeuge der Neuen Musik:

Die Stimme.

Eine Sendereihe in vier Teilen von Julia Mihaly

heute: Teil I

mit: Interview mit Charlotte Seither

und Ausschnitt(e) aus Werken

für Stimme

22. September 2017

Ulan Ude (Burjatien) / Russland

Contemporary Music Festival 2017

Internationales Kulturzentrum

Recital Natalia Pschenitschnikowa

Stimme und Elektronik

Werke von Charlotte Seither,

Rainer Rubbert, Martin Daske u.a.

darin: Dreizehn Verwehungen (2012)

für Stimme solo

27. September 2017

RBB Kulturradio

Musik der Gegenwart, 21.04-22.00h

Das Akkordeon in der Neuen Musik

Eine Sendung von Margarethe Zander

Werke von Charlotte Seither, Youghi Pagh-Paan,

Samir Odeh-Tamimi u.a.

mit: Never real, always true (2008)

für Akkordeon solo

Margit Kern, Akkordeon

28. September 2017

Magdeburg

Kompetenzzentrum „Georg Philipp Telemann“

in Kooperation mit dem Mitteldeutschen Kammerorchester

und dem DTKV Sachsen-Anhalt

Kompositionswettbewerb für Junge Komponisten

im 250. Todesjahr von Georg Philipp Telemann

Jury-Mitglied

(Charlotte Seither, Walter Thomas Heyn,

Sigrid Hansen, Peter Petkow, Frank Helfrich)

10. Oktober 2017

Berlin

BKA / Unerhörte Musik

Claudia van Hasselt, Stimme

Katia Guedes, Stimme, u.a.

Werke von Susanne Stelzenbach,

Charlotte Seither, Rainer Rubbert u.a.

mit: Dreizehn Verwehungen (2012)

für Stimme solo

Katia Guedes, Stimme solo

12. Oktober 2017

Hessischer Rundfunk

hr2 kultur, 21.30-22.20

Werkzeuge der Neuen Musik:

Die Stimme.

Eine Sendereihe in vier Teilen

von Julia Mihaly, heute: Teil 4

mit: Interview mit Charlotte Seither

zum Komponieren für Stimme heute

13. Oktober 2017 (Uraufführung)

Berlin / Kulturforum

Kulturkirche St. Matthäi

in Kooperation mit der Guardini Stiftung

Ökumenische Vesper

zur Eröffnung der Dekalog-Reihe X

Liturgie: Prof. Dr. Martin Hein, Bischof der

Evangelischen Kirche Kurhessen-Waldeck

Dr. Friedhelm Hofmann, Bischof zu Würzburg

mit: Oculi (2017)

für Frauenvokalsensemble

Auftragswerk der Guardini Stiftung

Frauenvokalensemble Berlin

Leitung: Lothar Knappe

15. Oktober 2017 (Uraufführung)

Rom

Evangelische Christuskirche / Via Sicilia

Forum Dekalog der Guardini Stiftung 

Ökumenische Vesper

zur Abschluss der Reihe „Dekalog“

mit: Sette respiri (Anrufung) (2017)

für Stimme solo

Irene Kurka, Stimme

15. Oktober 2017

Rom

Deutsche Akademie Villa Massimo

Mosaikensaal

Podiumsgespräch

„Zur Rolle des Dekalogs

in der zeitgenössischen Kunst“

mit Charlotte Seither (Komponistin), Berlin

Luca Lombardi (Komponist), Rom

Moderation: Peter Paul Kubitz

19. Oktober 2017

SWR 2 / Kulturradio  

Cluster. Magazing für Aktuelles, 15.05h-16.00h

Der Gender-Gap in der Neuen Musik

darin: Interview mit Charlotte Seither

Moderation: Ines Pasz

21. Oktober 2017

SWR 2 / Kulturradio

Treffpunkt Klassik Extra, 10.30h-12.00h

Portrait der Komponistin Charlotte Seither

im Gespräch mit Burkhard Egdorf.

Die Komponistin stellt Werke vor von Miriam Makeba,

Rebecca Clarke, Adriana Hölszky, Franz Schubert,

Charlotte Seither, Johann Sebastian Bach u.a.

mit: Waters, earth and air I (1997) für Stimme und Ensemble

Stefanie Field, Mezzosopran, Ensemble Varianti Stuttgart

Leitung: Michael Alber

sowie: Living gardens (2002) für Ensemble

Ensemble Modern, Leitung: Kaspar de Roo

25. Oktober 2017

Budrio / Italien

Torri dell‘ acqua

Neue Vokalsolisten Stuttgart

Voices_Drums_Noises

Öffentliche Generalprobe

Werke von David Lang, Vottorio Montalti,

Charlotte Seither, Filippo Perocco u.a.

mit: koy (2004)

für Bass-Stimme solo

Andreas Fischer, Bass-Stimme

26. Oktober 2017

Berlin / Kulturforum

Kulturkirche St. Matthäi

in Kooperation mit der Guardini Stiftung

mit: Oculi (2017)

für Frauenvokalsensemble

Auftragswerk der Guardini Stiftung

Frauenvokalensemble Berlin

Leitung: Lothar Knappe

26. Oktober 2017

Padova / Italien

Rassegna Centro d’Arte dell’Università

Neue Vokalsolisten Stuttgart

Voices_Drums_Noises

Werke von David Lang, Vottorio Montalti,

Charlotte Seither, Filippo Perocco u.a.

mit: koy (2004)

für Bass-Stimme solo

Andreas Fischer, Bass-Stimme

27. Oktober 2017

Trieste / Italien

Trieste Prima Festival 2017

CROMAS / Associazione Musica Contemporanea

Museo Revoltella, Auditorium

Neue Vokalsolisten Stuttgart

Werke von David Lang, Vottorio Montalti,

Charlotte Seither, Filippo Perocco u.a.

darin: koy (2004)

für Bass-Stimme solo

Andreas Fischer, Bass-Stimme

28. Oktober 2017

Augsburg

Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg

Forschungskolloquium

Leitung: Prof. Dr. Susanne Metzner

Vortrag Charlotte Seither

„Die Macht des Nicht-Wissens. Absicht und Dunkelgang

im kompositorischen Prozess“

mit Live-Aufführung von

Minzmeißel (2006) für Stimme und Klavier

Deixis (2009) für Violoncello

Liat Himmelheber, Mezzosopran

Kilian Sprau, Klavier

Deniz Ayse Birdal, Violoncello

29. Oktober 2017

Berlin

St. Matthäi am Kulturforum

Kulturstiftung St. Matthäi

Hora-Gottesdiens

Werke von Ralf Hoyer, Charlotte Seither u.a.

mit: Sette respiri (Anrufung) (2017)

für Stimme solo

Irene Kurka, Stimme

29. Oktober 2017

GAMO Firenze

Museo del Novecento

Neue Vokalsolisten Stuttgart

Voices_Drums_Noises

Werke von David Lang, Vottorio Montalti,

Charlotte Seither, Filippo Perocco u.a.

mit: koy (2004)

für Bass-Stimme solo

Andreas Fischer, Bass-Stimme

23. November 2017

Kloster Loccum

Landeskirche Hannover

Zentrum für Gottesdienst und Kirchenmusik

Symposium „Kirchenmusik weiter denken“

Podiumsdiskussion: „Was macht Musik zur Kirchenmusik?“

mit Dr. Charlotte Seither (Komponistin),

Prof. Dr. Konrad Klek (Universität Erlangen) und

Kord Michaelis (Präsident der Direktorenkonferenz Kirchenmusik)

24. November 2017

Berlin

Hochschule für Musik „Hanns Eisler“

Studiosaal

Lied-Recital „Komponistinnen der Gegenwart“

Werke von Mayako Kubo, Charlotte Seither,

Susanne Stelzenbach u.a.

mit: Dopo domani (2008)

für Stimme und Klavier, frei nach Text von Daniela Danz

Marine Madelin, Stimme

Martin Schneuing, Klavier

26. November 2017 (Uraufführung)

Dresden

Festspielhaus Hellerau

Ensemble Courage

„Komponisten zum Frühstück“

Portraitkonzert Charlotte Seither

mit Minzmeißel (2006) für Stimme und Klavier

Waters, earth and air II (1997) für Sopran, Bassflöte, Akkordeon und Schlagzeug

Tell it or shout (2014) (UA). Duo für einen Streicher und Bläser

Cry (2009) für Violine solo

Schwebende Verse (2011) für Klavier und Schlagzeug

Moderation: Jan Michael Horstmann

 

 

 

Terminarchiv

26. August 2013

Edinburgh

Fringe Festival 2013

Oxygen Season

Royal Scottish Conservatory of Scotland

in cooperation with the University of Edinborough

Paterson’s Land

Composer’s Portrait Charlotte Seither

Waters, earth and air I (1997)

für Sopran und Ensemble

Seul avec des ombres (2011)

für Flöte solo

Minzmeißel (2006)

für Stimme und Klavier

Catriona Morison, Mezzosopran

Leitung: Fergus Macload

Ensemble MusicLab

28. August 2013

BBC London

Royal College of Music

Concert Hall

Proms Plus Portrait

Portraitkonzert Charlotte Seither

Waters, earth and air I (1997)

für Sopran und Ensemble

Seul avec des ombres (2011)

für Flöte solo

Minzmeißel (2006)

für Stimme und Klavier

Catriona Morison, Mezzosopran

Leitung: Fergus Macload

Ensemble MusicLab

Moderation: Andrew Mc Gregor

Rundfunkaufzeichnung durch BBC

28. August 2013 (Uraufführung)

BBC London

Royal Albert Hall

PROMS 61

Language of Leaving (2012/13)

für Großes Orchester

und 24 Stimmen

frei nach Text von

Francesco de Lemene (1634-1704)

Auftragswerk des BBC London

BBC Singers

BBC Symphony Orchestra London

Leitung: Josep Pons

mit Live-Übertragung direkt aus der

Royal Albert Hall auf BBC 3

28. August 2013

BBC 3

21.30-22.15h

BBC PROMS

Andrew McGregor talks with

Charlotte Seither

about her music

Gesprächskonzert mit

Seul avec des ombres (2011)

Minzmeißel (2006)

Waters, earth and air I (1997)

Ensemble Music Lab

Leitung: Fergus Macleod

2. September 2013

BBC 3

Afternoon 3, 15.00-17.00h

PROMS 61

Language of Leaving (2012/13)

für Großes Orchester

und 24 Stimmen

frei nach Text von

Francesco de Lemene (1634-1704)

Auftragswerk des BBC London

BBC Singers

BBC Symphony Orchestra London

Leitung: Josep Pons

2. bis 9. September 2013

Rantum / Sylt

Stiftung KunstRaum Sylt

Künstlerhaus

Return-Residency

als Komponistin

3. September 2013

Sao Paulo / Brasilien

CCSP Centro Cultural Sao Paulo

Sala Jardel Filho

Voices – Tune – Time

Recital Katja Guedes, Stimme

Dreizehn Verwehungen (2012)

für Stimme solo

7. September 2013

Radio Q2

New York Classic Radio

20.00h-22.15h

Music at the Proms

Four World Premieres

Werke von Edward Cowie,

Charlotte Seither, Mark-Antony

Turnage und Param Vir

darin: Language of Leaving (2012/13)

für Orchester und 24 Stimmen

BBC Symphony Orchestra London

BBC Singers

Leitung: Josep Pons

10. September 2013

Radio ABC Classic Australia

Josep Pons at the Proms

20.00-22.00h
Presented by Simon Healy

darin: Language of Leaving (2012/13)

für Orchester und 24 Stimmen

BBC Symphony Orchestra London

BBC Singers

Leitung: Josep Pons

24. September 2013

Radio Clasica Espana

Festivales de Verano

de Euroradio, 20.00-22.00h

BBC Proms 2013

darin: Language of Leaving (2012/13)

für Orchester und 24 Stimmen

BBC Symphony Orchestra London

BBC Singers

Leitung: Josep Pons

25. September 2013

Radio New Zealand

Music Alive, 20.00h

BBC Proms 2013

darin: Language of Leaving (2012/13)

für Orchester und 24 Stimmen

BBC Symphony Orchestra London

BBC Singers

Leitung: Josep Pons

27. September 2013

Wolfenbüttel

Landesmusikrat Niedersachsen

9. Niedersächsischer Chorwettbewerb 2013

Eröffnungskonzert

St. Trinitatis

Konzert mit dem

Norddeutschen Figuralchor Hannover

darin: Hora (2003)

für 7-stimmigen Frauenchor und

chorischen Bass

Leitung: Jörg Straube

1. Oktober 2013

Radio Bremen

Musikwelt, 20.05h

„… für Klavier“

Eine Sendung von Marita Emigholz

darin: Gran passo (2006)

Susanne Achilles, Klavier

6. Oktober 2013

Evangelische Landeskirche Anhalt

in Kooperation mit dem

Theater Dessau

Kirche St Johannis

Reihe Theaterpredigten

aus Kunst und Wissenschaft

„Mit Lampe und Dolch.

Zwischen Schuld und Selbstvergebung“

Predigt von Charlotte Seither

zur Oper Norma

von Vincenzo Bellini

13. Oktober 2013

Dresden

Coselpalais

Piano Salon

elole klaviertrio

Equal ways of difference (2011)

für Klaviertrio

Merging strain (1999)

für Violoncello solo

Gran passo (2006)

für Klavier

Cry (2009)

für Violine solo

Champlève (1994)

für Klaviertrio

elole klaviertrio

Uta-Maria Lempert, Violine

Matthias Lorenz, Violoncello

Stefan Eder, Klavier

14. Oktober 2013

Leipzig

Hochschule für Musik

Wintergarten des

Bläserhauses

Recital Elizaveta Birjukowa

mit Werken für Flöte solo

darin: Seul avec des ombres (2011)

für Flöte solo

15. Oktober 2013

Milano

Goethe Institut

in Kooperation mit Milano Musica

Museo del Novecento

Palazzo dell’Avengario

Sala Arte Povera

Gesprächskonzert Charlotte Seither

mit dem Ensemble mdi Milano

zur Uraufführung von

Tre acque con ombre (2013)

für Ensemble

16. Oktober 2013 (Uraufführung)

Milano Musica 2013

Auditorio San Fedele

Ensemble mdi

Tre acque von ombre (2013)

für Violine, Viola, Violoncello,

Bassklarinette und Klavier

Auftragswerk von Milano Musica 2013

Paolo Casiraghi, Klarinette

Lorenzo Gentili-Tedeschi, Violine

Paolo Fumagalli, Vla

Giorgio Casati, Violoncello

Luca Ieracitano, Klavier

17. Oktober 2013

New York

Miller Theatre

John Cage zum 100. Geburtstag

Party Pieces

in Kooperation mit dem

Forum für Zeitgenössische Musik Leipzig

100 Komponisten schreiben 100 Takte

darin: Waiting for J (2013)

for any performer(s)

Ensemble Either / Or

Leitung: Richard Carrick

17. – 20. Oktober 2013

Deutschlandfunk

CD-Studioproduktion

Werke für Klaviertrio

Equal ways of difference (2011)

für Klaviertrio

Playing both ends towards the middle (2000)

für Violine und Violoncello

Merging strain (1999)

für Violoncello solo

Gran passo (2006) und Itineraire (2005)

für Klavier

Cry (2009)

für Violine solo

Champlève (1994)

für Klaviertrio

elole klaviertrio

Uta-Maria Lempert, Violine

Matthias Lorenz, Violoncello

Stefan Eder, Klavier

24. – 25. Oktober 2013

Rom

Deutsche Akademie Villa Massimo

Bund-Länder-Treffen

der Auswahljury

in den Sparten Musik,

Kunst, Literatur

und Archtektur mit Vertretern

der Kulturstifitung des Bundes

24. – 25. Oktober 2013

Rom

Deutsche Akademie Villa Massimo

Bund-Länder-Treffen

der Auswahljury

in den Sparten Musik,

Kunst, Literatur

und Archtektur mit Vertretern

7. November 2013

Bodø / Norwegen

AJO Ensemble Norwegen

Cave Productions

Werke von Helmut Lachenmann,

Keiko Harada, Charlotte Seither

und Christian Wolff

darin: Cry (2009)

für Violine solo

Echoes of O’s (2007)

for one or more movable entities

Leah Asher, Violine

Jennifer Torrence, Percussion

8. November 2013

Tromsø / Norwegen

AJO Ensemble Norwegen

Cave Productions

Werke von Helmut Lachenmann,

Keiko Harada, Charlotte Seither

und Christian Wolff

darin: Cry (2009)

für Violine solo

Echoes of O’s (2007)

for one or more movable entities

Leah Asher, Violine

Jennifer Torrence, Percussion

10. November 2013

Köln

Alte Feuerwache

Zett Emm 2013

Jugendfestival für Neue Musik

Kooperation der Rheinischen

Musikschule Köln mit dem

Studio Musikfabrik NRW

darin: Messer-Gabel-Löffel-Stück

für Youngsters

Ensemble der Rheinischen Musikschule Köln

Leitung: Ulla Grümmer

12. November 2013

Stockholm / Schweden

AJO Ensemble Norwegen

Radio Concert

via Konsthall, 15.00h

Werke von Helmut Lachenmann,

Keiko Harada, Charlotte Seither

und Christian Wolff

darin: Cry (2009)

für Violine solo

Leah Asher, Violine

13. November 2013

Radio Bremen

Musikwelt

Herzfalter – Musik für Stimmen

Eine Sendung von Marita Emigholz

darin: Herzfalter (2000)

für Tenor und Klavier

Marcus Ullmann, Tenor

Michael Wendeberg, Klavier

13. November 2013

Stockholm / Schweden

AJO Ensemble Norwegen

Konsthall C

Werke von Helmut Lachenmann,

Keiko Harada, Charlotte Seither

und Christian Wolff

darin: Cry (2009)

für Violine solo

Echoes of O’s (2007)

for one or more movable entities

Leah Asher, Violine

Jennifer Torrence, Percussion

16. November 2013

Huddersfield

Contemporary Music Festival 2013

St. Paul’s Hall

BBC Singers London

Werke von Cecilie Ore,

Bent Soerensen und

Charlotte Seither

Haut terrain (2010) für

12-stimmigen Kammerchor

Leitung: Nicolas Kok

23. November 2013

Wesselburen / Schleswig Holstein

St. Bartholomäus

Norddeutscher Figuralchor

Requiem. Musik zum Todestag

von Friedrich Hebbel

darin: licht und namen (2012/13)

Schwebung für 12 Stimmgruppen

im Raum

30. November 2013

Hannover

Marktkirche

Norddeutscher Figuralchor

Werke von Johann Sebastian Bach

und Charlotte Seither

darin: licht und namen (2012/13)

Schwebung für 12 Stimmgruppen

im Raum

6. Dezember 2013

Mainz

Villa Musica

Kulturstiftung Rheinland-Pfalz

Künstlerischer Beirat

Vorsitz: Alexander Hülshoff

(Claudia Eder, Sabine Fallenstein,

Michael Kaufmann, Maria Majno,

Walter Schumacher, Charlotte Seither,

Peter Stieber, Bernhard Wambach)

15. Januar 2014

Berlin

Felix-Mendelssohn-Bartholdy-Hochschulwettbewerb

der deutschen Musikhochschulen

Gesang

Universität der Künste

Sieben Verlautbarungen (1997)

für Bariton und Klavier

Nr. 1 und 5

Samuel Hasselhorn, Bariton

Takako Miyazaki, Klavier

24. Januar 2014

Jugend musiziert Brandenburg

Regionalwettbewerb

Rathenow

Wertung Klavier

darin: Klang und Schwebung (1996)

Marcia Stück, Klavier

25. Januar 2014

BBC 3

Hear and Now / Nosferatu

22.00-24.00h

Werke von Alexander von Schlippenbach

und Charlotte Seither

darin: Haut terrain (2010)

für 12-stimmigen Kammerchor

BBC Singers London

Leitung: Nicolas Kok

25. Januar 2014 (Uraufführung)

Jugend musiziert Brandenburg

Regionalwettbewerb

Rathenow

Eight pieces of precious time (2013)

für Horn und Violine

Auftragswerk des Deutschen Musikrats

im Rahmen der Reihe „Impulse“

Sarah Stück, Horn

Alina Stück, Violine

28. Januar 2014

Berlin

BKA

Unerhörte Musik

Ensemble Komponistenverschwörung

koy (2006) für Bass-Stimme solo

Martin Wistinghausen, Bass-Stimme

2. Februar 2014

Radio RAI 3

20.30-22.00h

Milano Musica

ensemble mdi milano

Werke von Morton Feldman,

Emiliano Tuzzi und Charlotte Seither

Tre acque con ombre (2013)

für Bassklarinette, Violine, Viola,

Violoncello und Klavier

14. Februar 2014

Darmstadt

Akademie der Tonkunst

Dark Noise

Recital Julia Mihaly

Stimme und Elektronik

Weitere Machart von Stille (2013)

für Stimme solo

Julia Mihaly, Stimme

14. Februar 2014

Düsseldorf

Klangraum 61

ART Ensemble NRW

Stimme!

Werke von Miro Dobrowolny,

Marting Wistinghausen und

Charlotte Seither, darin:

koy (2005)

für Bass-Stimme solo

Martin Wistinghausen, Stimme

26. Februar 2014

Berlin

Istituto Italiano di Cultura Berlino

Universität der Künste

Joseph-Joachim-Saal

Il rumore non fa bene, il bene non fa rumore

ensemble mdi milano

Werke von Mauro Lanza,

Giovanni Lo Curto,

Franco Donatoni und Charlotte Seither

Tre acque con ombre (2013)

für Ensemble

2. März 2014

Deutschlandfunk

Neue Musik, 4.05-5.00h

darin: licht und namen (2012/13)

Schwebung für

12 Stimmgruppen im Raum

Norddeutscher Figuralchor

Leitung: Jörg Straube

9. März 2014

Köln

Residenz am Dom

Preisträgerkonzert des 51. Regionalwettbewerbs

Jugend musiziert Köln

1. Preis Bläserensemble, AG IV

darin: Floating rotation (2003)

für Ensemble

Marani Bamberger, Nils Brabansky,

Anna Maria Distelrath, Caspar von Glasenapp

Joane Winkel, Blockflöten

10. März 2014

Radio Bremen / Nordwestradio Klassik

Labial Plons – Vokalmusik

Eine Sendung von Marita Emigholz

darin: Dir, mir zu (2001)

für Stimme und Klavier

Liat Himmelheber, Mezzosopran

Moritz Eggert, Klavier

12. März 2014 (Uraufführung)

Bamberg

Villa Concordia

Konzertsaal

Ensemble musikFabrik

Abschlusskonzert der Stipendiaten des

Jahrgangs 2013/14

mit Werken von Vadim Karassikov,

Sergej Khismatov, Benjamin Schweitzer

und Charlotte Seither

darin: Chercher le chien (2013/14)

für Ensemble

Ensemble musikFabrik

Leitung: Johannes Schöllhorn

Bis 14. März 2014

Bamberg

Internationales Künstlerhaus

Villa Concordia

Stipendium des Bayrischen

Staatsministers für Wissenschaft,

Forschung und Kunst

(elfmonatiger Arbeitsaufenthalt

von 15. April 2013 bis 14. März 2014)

19. März 2014 (Uraufführung)

Berlin

März-Musik 2014

Philharmonie / Kammermusiksaal

Ensemble BerlinPianoPercussion

Werke von Georg Katzer, Hughes Dufourt,

Arthur Kampela, Oliver Schneller und Charlotte Seither

darin: Running Circles (2011)

für zwei Klavier und zwei Schlagzeuger

Sawami Kayoshi und Ya-Ou Xie, Klaviere

Matthias Buchheim und Adam Weisman, Schlagzeug

Rundfunkmitschnitt durch

DeutschlandRadio Berlin

20. März 2014

Deutschlandradio Kultur

20.03h-22.00h

März-Musik

Festival für aktuelle Musik

Werke von Hughes Dufourt,

Arthur Kampela und Charlotte Seither

darin: Running Circles (2011)

für zwei Klavier und zwei Schlagzeuger

Sawami Kiyoshi und Ya-Ou Xie, Klaviere

Matthias Buchheim und Adam Weisman, Schlagzeug

22. März 2014

Essen

Folkwang Universität

Landeswettbewerb

Jugend musiziert NRW

Bläserensemble, AG IV

darin: Floating rotation (2003)

für Ensemble

Marani Bamberger, Nils Brabansky,

Anna Maria Distelrath, Caspar von Glasenapp

Joane Winkel, Blockflöten

2. April 2014

Fiesole / Italien

Scuola di Musica

mdi ensemble Milano

Werke von Helmut Lachenmann,

Franco Donatoni, Luca Valli

und Charlotte Seither

darin: Tre acque con ombre (2013)

für Ensemble

Lorenzo Gentili-Tedeschi, Violine

Paolo Fumagalli, Viola

Giorgio Casati, Violoncello

Paolo Casiraghi, Bassklarinette

Luca Ieracitano, Klavier

9. April 2014

Weimar

Hochschule für Musik

Festsaal

Obvius – Solo-Recital Elizaveta Birjukowa

Werke von Georg Philipp Telemann

sowie von Gabriel Iranyi, Christobal Halffter,

Charlotte Seither u.a.

darin: Seul avec des ombres (2011)

für Flöte solo

12. April 2014

Köln

Universität

Institut für Musik

Abschlussprüfung

Alina Herkenhöhner, Flöte

darin: Seul avec des ombres (2011)

für Flöte solo

8. Mai 2014

Berlin

Deutscher Musikautorenpreis 2014

der GEMA

Hotel Ritz-Carlton am Potsdamer Platz

Preisverleihung

an 10 Preisträger der Sparten Klassik, Jazz, Pop, Elektro,

Zeitgenössische Chormusik (Charlotte Seither)

und Lebenswerk (Udo Jürgens)

9. Mai 2014

Berlin

Akademie der Deutschen Musikautoren

der GEMA (ADMA)

Meistersaal Köthen

Aufnahme als Akademiemitglied

10. Mai 2014

Berlin

Neuköllner Originaltöne

Musikschule Paul Hindemith Neukölln

Gezemaneh Kirche Neukölln

darin: Eight pieces of precious time (2013)

für Horn und Violine

Auftragswerk des Deutschen Musikrats

Sarah Stück, Horn

Alina Stück, Violine

Klang und Schwebung (1996)

Marcia Stück, Klavier

23. Mai 2014

Kaiserslautern

Fruchthalle

Orchester des Pfalztheaters Kaiserslautern

Sinfoniekonzert

Werke von Dmitri Schostakowitsch,

Felix Mendelssohn-Bartholdy

und Charlotte Seither

darin: Recherche sur le fond (2010)

für Orchester

Orchester des Pfalztheaters Kaiserslautern

Leitung: GMD Uwe Sandner

4. Juni 2014

Berlin

Konzerthaus

Musikclub

Konzert des Tonkünstlerverbands Berlin

Werke für Streichtrio von Gabriel Irany,

Charlotte Seither, Susanne Stelzenbach

und Samuel Tramin

Alleanza d’archi (1996)

für Streichtrio

Biliana Voutchkova, Violine

Chan-Yun Yoo, Viola

Marika Gejrot, Violoncello

9. Juni 2014

Deutschlandfunk

Neue Musik, 4.05h – 5.00h

Werke für Orgel

von Adriana Hölszky

und Charlotte Seither

Himmelsspalt (2001)

Dominik Susteck an der

Orgel von St. Peter in Köln

23. Juni 2014

Radio Bremen / Nordwestradio

Living gardens

Musik von Frauen, 22.05-23.00h

Eine Sendung von Marita Emigholz

darin: Living gardens (2004)

für 19 Spieler

Ensemble Modern

Leitung: Kaspar de Roo

24. / 25. Juni 2014

Berlin

Kulturstiftung der Länder

Jury-Sitzung zur

Deutschen Akademie Villa Massimo in Rom,

zur Cite des Arts Paris

und zum Deutschen Studienzentrum

in Venedig

(Isabel Mundry, Charlotte Seither

und Mario Wiegand)

2. Juli 2014

Stuttgart

Hochschule für Musik und Darstellende Kunst

Studiengang Neue Musik

Abschlussabend

Herzfalter (2000) für Tenor und Klavier

Hitosho Tamada, Tenor

Sayoka Hara, Klavier

2. Juli 2014

Duisburg

Folkwang Universität der Künste Essen /

Abteilung Duisburg

Kleiner Konzertsaal

Frische Klänge extra

Gran passo (2006)

für Klavier

Wensi Shi, Klavier

4. Juli 2014

Hamburg

Musik Altonale

Christiankirche am Klopstockplatz

La fabbrica illuminata –

Luigi Nono zum 90. Geburtstag

Weitere Machart von Stille (2012)

für Stimme solo

Marcia Kern, Stimme

Alyssa Warncke, Regie

11. Juli 2014

Stuttgart

Hochschule für Musik und Darstellende Kunst

Studiengang Neue Musik

Orchesterprobensaal

Examenskonzert

Herzfalter (2000) für Tenor und Klavier

Hitosho Tamada, Tenor

Sayoka Hara, Klavier

13. Juli 2014

Düsseldorf

Klangraum 61

Komposition – Improvisation – Raumklang

Martin Wistinghausen, Stimme

Olaf Futyma, Flöte

Theodor Pauß, Klavier

Werke von Claes Biehl, Martin Wistinghausen,

Charlotte Seither u.a.

koy (2006) für Bass-Stimme solo

17. Juli 2014

SWR2

Radiophon

Musikcollagen, 21.03-22.00h

Eine Sendung von Gabi Beinhorn

Werke von Sofia Gubaidulina,

Gustav Mahler und Charlotte Seither

darin: Waters, earth and air I (1997)

Ensemble Varianti Stuttgart

Leitung: Michael Alber

Stephanie Field, Mezzosopran

25. August 2014

ORF / oe1

Zeit-Ton, 23.03h

Schillernde Nächte. Ein Rückblick

auf die Berliner MaerzMusik 2014

von Reinhard Kager

darin: Running circles (2011)

für zwei Klaviere und zwei Schlagzeuge

Ensemble BerlinPianoPercussion

Ya-Ou Xie und Sawami Koyoshi, Klaviere

Adam Weisman und Matthias Buchheim, Schlagzeug

1. September 2014

Berlin

Französischer Dom / Gemeindehaus Taubenstr.

„Bei Schleiermacher“

Trio 12Saiten Berlin

Werke von Georg Friedrich Telemann,

Johann Sebastian Bach und Charlotte Seither

Alleanza d’archi (1996) für Streichrtrio

Biliana Voutchkova, Violine

Chang-Yun Yoo, Viola

Marika Gejrot, Violoncello

7. September 2014

Düsseldorf-Oberkassel

St. Antonius

Konzert Stimme und Orgel

Martin Wistinghausen, Stimme

Markus Hinz, Orgel

Werke von Heinrich Schütz,

Ludovico di Viadana und Charlotte Seither

darin: koy (2006)

für Bass-Stimme solo

8. September 2014

Venedig

Teatro La Fenice

Sala Apollinee

In Kooperation mit dem Deutschen Studienzentrum Venedig,

Fondazione Giorgi Cini und Palazzo Ricci

„Friedrich Hölderlin und die Musik des 20. Jahrhunderts“

Symposium mit Beiträgen von Giacomo Manzoni,

Manfred Frank, Luigi Reitani und Charlotte Seither

darin: Vortrag von Charlotte Seither

Unberühbar. Der ferne Hölderlin

Moderation: Gianmario Borio und Sabine Meine

9. September 2014

Berlin

BKA

Unerhörte Musik

Trio KubiK

With love – Berlin – Skandinavien

darin: Minzmeissel (2006)

Drei kleine für Stimme und Klavie

frei nach Franz Kafka

Verena Rein, Stimme

Stefan Paul, Klavier

10. September 2014

Hilden

Reformationskirche am Markt

Kunst um 1/2 7

Konzert Stimme und Orgel

Martin Wistinghausen, Stimme

Markus Hinz, Orgel

Werke von Heinrich Schütz,

Ludovico di Viadana und Charlotte Seither

darin: koy (2006)

für Bass-Stimme solo

19. September 2014

Hochschule Osnabrück

Jury-Sitzung zum

Kompositionspreis Osnabrück 2014

(Jurymitglieder: Ali Gorji,

Charlotte Seither, Astrid Schmeling)

20. September 2014

Berlin

Pyramidale

Ausstellungszentrum

Ensemble Junge Musik Berlin

Seul avec des ombres (2011)

für Flöte solo

Martin Glück, Flöte

29. September 2014

Radio Bremen

Nordwestradio in Concert, 22.05-23.00h

Zeug. Werke für Streichquartett

Eine Sendung von Marita Emigholz

Werke von Toshio Hosokawa, Charlotte Seither,

Arthur Lourié und Knut Müller

darin: Corps croisé (2001)

für Streichquartett

Auryn Quartett

24. Oktober 2014

Magdeburg

Musikalisches Kompetenzzentrum Sachsen-Anhalt

in Kooperation mit dem

Deutschen Tonkünstlerverband

Jury-Mitglied im Kompositionswettbewerb

für Junge Komponisten

(Frank Helfrich, Sigrid Hansen,

Thomas König, Klaus-Dieter Kopf,

Peter Petkow, Charlotte Seither)

29. – 31. Oktober 2014

Triest / Italien

XV. International Composition Competition

Premio Trio di Trieste 2014

in Kooperation mit Chromas /

Associazione Musica Contemporanea

Jury-Mitglied

(Vorsitz: Claudio Ambrosini

sowie Pavel Mihelcic, Sandro Gorli,

Charlotte Seither und Laurent Spielmann)

4. November 2014

Dresden

Festspielhaus Hellerau

Dienstagssalon

elole klaviertrio

Werke von Salvatore Sciarrino,

Tom Johnson und Charlotte Seither

darin: Champlève (2004)

für Klaviertrio

Uta-Maria Lempert, Violine

Matthias Lorenz, Violoncello

Stefan Eder, Klavier

Moderation: Max Rademann

11. November 2014

Hochschule Osnabrück

Institut für Musik

Lutherhaus

Komponistenportrait Charlotte Seither

15h Lecture

16.30h Öffentliche Probe

19h Konzert

Einlass und Wiederkehr (2004)

für Sopran und Klavier

Gran passo (2006)

für Klavier

Dopo domani (2008)

für Stimme und Klavier

Dreizehn Verwehungen (2013)

für Stimme solo

Angela Postweiler, Sopran

Sebastian Berweck

13. November 2014

Tübingen

Johanneskirche

„Denk es, o Seele“

Musik zum Gedenkjahr 1914 / 2014

Barbara Stein, Stimme

Natalia Rybakova, Orgel

Werke von Hugo Wolf, Heinrich

Sutermeister, Charlotte Seither u.a.

darin: Feinstaub II (2012)

für Stimme solo

16. November 2014

Berlin

St. Matthäus / Kulturforum

Hora-Gottesdienst

Musik für Violoncello und Orgel

Werke von Isang Yun und Charlotte Seither

darin: Merging strain (1999)

für Violoncello solo

Ulrike Brand, Violoncello

18. November 2014

Wien Modern

Ensemble Phace Contenporary

Chercher le chien (2013/14)

für Bassflöte, Bassklarinette,

Posaune, Violine, Viola, Violoncello

und Klavier

Österreichische Erstaufführung

Leitung: Ernst Kovacic

19. November 2014

Theater Brandenburg

Foyer Studiobühne

Unerhörtes Brandenburg

Trio Kubin

Minzmeißel (2006)

Drei kleine Stücke für Stimme und Klavier

Verena Rein, Sopran

Stefan Paul, Klavier

19. November bis 19. Dezember 2014

Bogliasco / Italien

Fondazione Bogliasco

International Study Center

Centro Studi Ligure

per le Arti e le Lettere

Einmonatiger Stipendienaufenthalt

als Artist Fellow

25. November 2014

ORF / Österreich

OE1, Zeit-Ton, 23.03-0.00h

Wien Modern 2014

Vom Miteinander der Stimmen

Eine Sendung von Reinhard Kager

darin: Chercher le chien (2013/14)

für Ensemble

Ensemble Phace Contemporary Wien

Leitung: Ernst Kovacic

3. Dezember 2014

Tiflis / Georgien

Tbilisi State Conservatory

Kammermusiksaal

„12/12“ Klaviermusik

aus Georgien und Deutschland

Werke von Adriana Hölszky,

Charlotte Seither u.a.

darin: Klang und Schwebung (1996)

für Klavier

Nino Maisuradze, Klavier

21. Dezember 2014

Deutschlandfunk

Konzertmomente

Nachtkonzert, 2.00h-3.00h

darin: licht und namen (2012)

für 12 Stimmgruppen im Raum

Norddeutscher Figuralchor

Leitung: Jörg Straube

3. Februar 2015

Rom

Chiesa Santa Maria dell‘ Anima

La Via dell‘ Anima

I Tesori Musicali della Collezione Santini

Norddeutscher Figuralchor

Werke von Agostino Steffani, Antonio Lotti,

Alessandro Scarlatti, Krzystof Penderecki

und Charlotte Seither

darin: Hora (2003)

für 7 Frauenstimmen und Bässe

Leitung: Jörg Straube

4. Februar 2015

Graz / Oesterreich

Internationaler Wettbewerb

„Schubert und die Moderne“ 2015

Palais Meran / Florentinersaal

Wettbewerb für Lied-Duo

darin: Dir, mir zu (2001)

für Stimme und Klavier

Kimberley Boettger-Soller, Mezzosopran

Melissa Gore, Klavier

5. Februar 2015

Venedig

Chiesa San Rocco

La Via dell‘ Anima

I Tesori Musicali della Collezione Santini

Norddeutscher Figuralchor

Werke von Agostino Steffani, Antonio Lotti,

Alessandro Scarlatti, Krzystof Penderecki

und Charlotte Seither

darin: Hora (2003)

für 7 Frauenstimmen und Bässe

Leitung: Jörg Straube

7. Februar 2015

Berlin

taz / die tageszeitung

Tussy-Lounge Friedrichshain

Frauenbilder in Kunst und Wissenschaft

Podiumstalk mit Gästen

aus Kultur und Wirtschaft

darin: Komponistengespräch Charlotte Seither

Moderation: Heide Oestreich (taz)

8. Februar 2015

Graz / Oesterreich

Internationaler Wettbewerb

„Schubert und die Moderne“ 2015

in Kooperation mit der

Kunstuniversiät Graz

Palais Meran / Florentinersaal

Komponistengespräch Charlotte Seither

Moderation: PD Dr. Christa Brüstle

9. Februar 2015

Essen

Folkwang Universität der Künste

Neue Klaviermusik

Neuer Saal / Westflügel

darin: Gran passo (2006)

für Klavier

Wensi Shi, Klavier

9. Februar 2015

Schlüchtern

Evangelische Hochschule für Kirchenmusik

St. Michael

Solorecital Julia Mihaly, Stimme

Neue Musik für Stimme und Elektronik

Werke von Aribert Reimann,

Sofia Gubaidulina, Karlheinz Essl,

Felix Leuschner und Charlotte Seither

darin: Weitere Machtart von Stille (2012)

für Stimme solo

17. Februar 2015

Berlin

BKA / Unerhörte Musik

Einzelhaft

Cello-Recital Ulrike Brand

Werke von Laurie Schwartz,

Fabien Levy, Nicolaus A. Huber,

Marc Andre und Charlotte Seither

darin: Merging strain (1999)

für Violoncello solo

21. Februar 2015

Essen

Marktkirche

Vesper um Vier

Musik für Bass-Stimme und Orgel

Martin Wistinghausen, Bass

Kreiskantor Thomas Rudolph, Orgel

darin: koy (2006)

für Bass-Stimme solo

21. Februar 2015

Graz

Impuls Festival

Nachwuchs-Academy

Rotor. Zentrum für zeitgenössische Kunst

Minute Concerts

Werke von George Aperghis, Leo Collins,

Heinz Holliger und Charlotte Seither

darin: koy (2006)

für Bass-Stimme solo

Dominik Matzka, Stimme

7. März 2015

Berlin

Italienisches Kulturinstitut Berlin

in Kooperation mit Fondazione Scelsi Rom

Konzertsaal Friedenau / Handjerystraße

Retrospektive Giancinto Scelsi

18h Begrüßung

Irmela Heimbächer, Fondazione Scelsi Rom

sowie Prof. Dr. Aldo Venturelli, Italienisches Kulturinstitut Berlin

18.10h Vortrag

Dr. Alessandra Carlotta Pellegrini, Fondazione Scelsi Rom

18.30h: Podiumsdiskussion

mit Samir Odeh-Tamimi und Charlotte Seither

Moderation: Dr. Pietro Massa

7. März 2015

Deutschlandfunk

Atelier Neue Musik, 22.05h-23.00h

Equal Ways of difference

Das elole klaviertrio

spielt Werke von Charlotte Seither

Eine Sendung von Ingo Dorfmüller

darin: Equal ways of difference (2011)

für Violine, Violoncello und Klavier

Champlève (1994)

für Violine, Violoncello und Klavier

Uta-Maria Lempert, Violine

Matthias Lorenz, Violoncello

Stefan Eder, Klavier

14. März 2015

Brauweiler

Abteikirche

Recital Bass-Stimme und Orgel

Martin Wistinghausen, Bass

Michael Utz, Orgel

darin: koy (2006)

für Bass-Stimme solo

28. März 2015

Stuttgart

Christuskirche

„Denk es, o Seele“

Recital Stimme und Orgel

Barbara Stein, Alt

Natalia Rybakova, Orgel

darin: Feinstaub II (2012)

für Stimme solo

31. März 2015

Berlin

BKA / Unerhoerte Musik

Annotazioni

Recital Ciro Longobardi, Klavier

Werke von Ivan Fedele,

Andrea Cavallari, Salvatore Sciarrino

und Charlotte Seither

darin: Gran passo (2006)

für Klavier

2. April 2015

Kassel

Paul-Gerhard-Kirche

„Nacht der verlöschenden Lichter

Musik zum Gründonnerstag

Werke von György Ligeti und Charlotte Seither

darin: Dreizehn Verwehungen (2013)

für Stimme solo

Oliver Zinn, Bariton

15. April 2015

ORF / OE1

Zeit-Ton-Magazin, 23.05-24.00h

Reinhard Kager stellt neue CDs vor

darin: Equal ways of difference (2013) (Ausschnitt)

elole klaviertrio

Uta-Maria Lempert, Violine

Matthias Lorenz, Violoncello

Stefan Eder, Klavier

17. April 2015

Hildesheim

Mariendom

Konzert des Norddeutschen Figuralchors

Werke von Alessandro Scarlatti, Agostino Steffani,

Krzystof Penderecki und Charlotte Seither

darin: Hora (2003)

für 7 Frauenstimmen und Bässe

Norddeutscher Figuralchor

Leitung: Jörg Straube

29. April 2015

Berlin

Konzerthaus / Werner-Otto-Saal

Quartett Studio NM

Neue Musik für Streichquartett

Werke von Gabriel Iranyi, Peter Michael Braun

Susanne Stelzenbach und Charlotte Seither

darin: Corps croisé (2002)

für Streichquartett

Biliana Voutchkova, Violine I

Ayumi Paul, Violine II

Yodfat Miron, Viola

Andreas Voss, Violoncello

8. Mai 2015

Montecatini Terme / Italien

Ensemble Neue Musik

der Rheinischen Musikschule Köln

Education Project

Leitung: Ulla Grümmer

darin: Messer-Gabel-Löffel-Stück

for Youngsters

10. Mai 2015

Braunschweig

Movimentos Klavierfestival 2015

Städtisches Museum

Klavierrecital Tobias Koch

am Historischen Hammerflügel

von Clara Schumann

Werke von Clara Schumann

und Charlotte Seither

darin: Gran passo (2006)

Klang und Schwebung (1996)

für Klavier

Rundfunkmitschnitt durch den NDR

12. Mai 2015

Berlin

Kulturstiftung der Länder

Jury-Mitglied für die

Bundesauswahl Deutsche Akademie

Villa Massimo in Rom für 2016

(Jury: Isabel Mundry, Charlotte Seither,

Mario Wiegand)

14. Mai 2015

Saarländischer Rundfunk

SR2 Kulturradio, 20.04-22.30h

Mouvement. Magazin für Neue Musik

Neue CDs.

Am Mikrofon: Nike Keisinger

darin: Champlève (1994)

elole klaviertrio

Uta-Maria Lempert, Violine

Matthias Lorenz, Violoncello

Stefan Eder, Klavier

14. Mai 2015

Bayrischer Rundfunk

BR Klassik, 22.05h-23.00h

Horizonte

Studio für Neue Musik

Werke von Agata Zubel und Charlotte Seither

darin: Playing both ends towards the middle (2000)

für Violine und Violoncello

Equal ways of difference (2011)

für Violine, Violoncello und Klavier

elole klaviertrio

Uta-Maria Lempert, Violine

Matthias Lorenz, Violoncello

Stefan Eder, Klavier

2. Juni 2015

Berlin

Mies van der Rohe Haus

Recital Ulrike Brand, Violoncello solo

zur Jahrestagung

des Förderkreises

darin: Merging strain (1999)

für Violoncello solo

3. Juni 2015

Bonn

Kunstraum St. Helena

WortRaumKlang

Musik und Dichtung

Recital: ruhig

Werke von Guillaume de Machaut,

Tatjana Prelevic und Charlotte Seither

darin: Never real, always true (2008)

für Akkordeon solo

Margit Kern, Akkordeon

21. Juni 2015

Osnabrück

Kunsthalle

Solo-Recital Ayumi Paul, Violine

Werke von Johann Sebastian Bach

und Charlotte Seither

darin: Cry (2009)

für Violine solo

26. Juni 2015

Berlin

Kulturforum St. Matthäi

Ökumenische Vesper

Jahrestagung der Guardini Stiftung

Solo-Recital Irene Kurka, Sopran

Werke von Makiko Nishikaze, Sidney Corbett,

Nikolaus Brass und Charlotte Seither

darin: Feinstaub II (2012)

für Stimme solo

7. bis 28. Juli 2015

Südafrika

Johannesburg / Sylt Foundation

19. Juli 2015

Portraitkonzert Charlotte Seither

Jill Richards, Klavier, Douglas Scott, Stimme

21. Juli 2015

WITS University Johannesburg, Vortrag über eigene Werke

Bloemfontein / New Music Indaba 2015

23. Juli 2015

Kammerkonzert I, Werke von Charles Ives, Charlotte Seither u.a.

Jill Richards, Klavier, Douglas Scott, Stimme

24. Juli 2015

Kammerkonzert II, Werke von Douglas Scott, Andrew Cruickshank,

Robert Fokkens, Charlotte Seither u.a.

Liesl Stoltz, Douglas Scott, Flöten

25. Juli 2015

Workshop Neue Musik, Leitung: Charlotte Seither

25. Juli 2015

Kammerkonzert III

Werke von Pierre-Henri Wicomb, Robert Fokkens und Charlotte Seither

South African New Music Ensemble

26. Juli 2015

Johannesburg

WITS University, Kompositionsseminar

9. Juli 2015 (Uraufführung)

Venedig

Teatro La Fenice

Sala Apollinee

Maratona Contemporanea 2015

Lange Nacht der Neuen Musik

mit 40 Uraufführungen

darin: Sguardo da molto vicino (2015)

für Sopran, Flöte, Violine und Klavier

Auftragswerk des Teatro La Fenice Venedig

Sonia Visentin, Sopran

Ex Nuovo Ensemble Venedig

Rundfunkmitschnitt durch RAI

31. Juli bis 9. August 2015

Brixen / Italien

Studienstiftung des deutschen Volkes

Sommerakademie für Musik

Dozentin für Komposition

Arbeitsgruppe Musik zwischen Klang und Geräusch

in Kooperation mit Jochen Schorer, Schlagzeug

(SWR Sinfonieorchester Baden-Baden)

7. August 2015 (Uraufführung)

Brixen / Italien

Vinzentium

Theatersaal

Studienstiftung des deutschen Volkes

Neue Musik für Schlagzeug und Chor

Werke von John Cage, Giacinto Scelsi

und Charlotte Seither u.a.

darin: hungry (2014/15)

für Schlagquartett

Ausführende: Schlagquartett der Sommerakademie

Jochen Schorer, Richard Gläser, Andreas Fuß, Kaspar Querfurth, Schlagzeug

Leitung: Tobias Drewelius

11. August 2015

WDR 3

Tonart, 15.00-17.00h

darin als Beitrag: Charlotte Seither als Gast im Studio

Gespräch über das Festival New Music Indaba 2015

in Bloemfontein und über Neue Musik in Südafrika

5. September 2015

Kopenhagen

Figura Festspiele 2015

Maskinhallen

Together

Recital Ayumi Paul, Violine

Jesper Egelund, Kontrabass

Werke von Oscar Bianchi,

Isang Yun und Charlotte Seither

darin: Cry (2009)

für Violine

7. September 2015 (Uraufführung)

Bonn

Post-Tower-Lounge

Musik und Gespräch

Rahmenprogramm zum Beethovenfest 2015

250 Pieces for Ludwig van Beethoven

Solo-Recital Susanne Kessel, Klavier

Werke von Ludwig van Beethoven

sowie York Höller, Water Zimmermann,

Roger Hanschel und Charlotte Seither

darin: Left Luggage. Nachklang für Ludwig van B. (2015)

für Klavier

22. September 2015

Halle / Saale

Kultusministerium Sachsen-Anhalt

Jury-Mitglied zum Musikpreis

des Landes Sachsen-Anhalt

Jury: Johann Michael Möller (Rundfunkdirektor MDR)

Andreas Schulz (Direktor Gewandhaus Leipzig)

Winfried Willems (Präsident des Landesmusikrats Sachsen-Anhalt)

Charlotte Seither (Komponistin)

24. / 25. September 2015

Berlin

GEMA

EMAS Workshop

für Orchesterkomposition

im Rahmen des Stipendiatenprogramms

des Europäischen Musikautorenstipendiums

für Junge Komponisten

Leitung: Charlotte Seither

26. September 2015

Dresden

Neustadt Art Festival

Nachbarschaft Prießnitzstraße

Konzert Neue Musik

Uta-Maria Lempert, Violine

Karoline Schulz, Flöte

Olaf Georgi, Flöte

Werke von Doina Rotaru

und Charlotte Seither

darin: Cry (2006)

für Violine solo

30. September 2015

Melbourne / Australien

The Center of Theology

College Crescent – Parkville

Traces. A Multimedia Performance

Ulrike Volkhardt, Blockflöte

Ros Bandt, Elektronik und Blockflöte

Werke von Dirk Reith, Guillaume de Machaut,

R. Hirose, Ros Bandt und Charlotte Seither

darin: The inner side of consciousness (2008)

für Tenorblockflöte

1. Oktober 2015

Berlin

Senatsverwaltung für Kulturelle Angelegenheiten

Jury-Mitglied für die

Recherche-Stipendien für Komposition 2015

(Jury: Matthias Osterwold, Charlotte Seither,

Carolin Naujoks, Helga de la Motte)

10. Oktober 2015

Venedig

Biennale für Neue Musik

JSP Quartet Prague

Werke von Rocco de Cia, Ivan Fedele,

Roberto Cacciatore und Charlotte Seither

darin: Champlève (1994)

für Klaviertrio

Radim Kresta, Violine

Václav Petr, Violoncello

Václav Mácha, Klavier

11. Oktober 2015

Frankfurt / Main

Neue Nikolaikirche

Gemeindesaal

Recital Stimme und Orgel

Werke von Heinrich Schütz,

Charlotte Seither u.a.

darin: koy (2006)

für Stimme solo

Martin Wistinghausen, Stimme

16. Oktober 2015

Heilbronn

Wartbergkirche

Förderkreis Neue Musik Heilbronn

Recital Nanna Koch, Violine solo

Werke von Pierre Boulez, Wolfgang Rihm,

Lothar Heinle, Yannis Xenakis

und Charlotte Seither

darin: Cry (2009)

für Violine solo

26. Oktober 2015

Magdeburg

Musikalisches Kompetenzzentrum Georg Philipp Telemann

in Koooperation mit dem

Tonkünstlerverband Sachsen-Anhalt

Kompositionswettbewerb

für Junge Komponisten 2015

Jury-Mitglied

(Dieter Kopf, Peter Petkov, Sigrid Hansen,

Hans-Dieter König, Charlotte Seither)

26. / 27. Oktober 2015

Schwielowsee / Potsdam

GEMA

Deutscher Musikautorenpreis 2016

Jury-Mitglied für Neue Musik

(Kategorie E-Musik:

Johannes Schachtner und Charlotte Seither)

3. November 2015

TU Dortmund

Institut für Musik und Musikerziehung

Workshop

Neue Musik und Stimme

Irene Kurka, Stimme

Werke von Antoine Beuger, Sidney Corbett,

Luciano Berio, Nikolas Brass, Charlotte Seither

und Thomas Stiegler

darin: Feinstaub II (2012)

für Stimme solo

8. / 9. November 2015

Evangelische Akademie Hofgeismar

Arbeitskreis Theologische Musikästhetik

Komponistenkolloquium Charlotte Seither

Zum Werk Schatten und Klarsein.

Verse für Heinrich von Kleist (2009/10)

für Sopran und 20 Streicher

an der Schnittstelle von Avantgarde

und geistlicher Musik

Leitung: Dr. Karl Waldeck

13. / 14. November 2015

Wien

Universität der Künste

Fanny-Mendelssohn-Wettbewerb

der Österreichischen Musikhochschulen

Jury-Mitglied (Johannes Maria Staud,

Jorge Sanchez-Chiong, Charlotte Seither,

Andrea Sodomka, Annegret Huber, Astrid Stäber)

15. November 2015

Berlin

Kulturforum St. Matthäi

HORA-Gottesdienst

Recital Irene Kurka, Stimme

Predigt: Petra Bahr

Werke von Sidney Corbett,

Thomas Daniel Schlee, Helmut Barbe

und Charlotte Seither

darin: Feinstaub II (2012)

für Stimme solo

21. November 2015

Bonn

Kunstverein Hochstadenring

250 Pieces for Ludwig van Beethoven

Konzert zur Präsentation des ersten Bandes

der Gesamtedition

in Kooperation mit Edition Musica Ferrum Athen

Editor: Nikolas Sideris

darin: Left Luggage. Nachklang für Ludwog van B (2015)

Susanne Kessel, Klavier

25. November 2015

Hilden

Reformationskirche

Kunst um halb Sieben

Musik des 20. Jahrhunderts

darin: Floating Rotation (2003)

für Ensemble

Ensemble der Musikschule Hilden

Leitung: Silvia Glaser

7. Dezember 2015

Graz

Kunstuniversität

Palais Meran

Musikwissenschaft Aktuell

Vortragsreihe

Charlotte Seither im Portrait

PD Dr. Christa Brüstle spricht

über das Werk der Komponistin

11. Dezember 2015

Graz

IGNM Steiermark

Cubus Minoriten

Einatmen. Ausatmen

Werke von Olga Neuwirth,

Elisabeth Harnik, Giacinto Scelsi,

Charlotte Seither und Vinko Globokar

darin: The long distance from Zero to One (2010)

für Stimme solo

Gina Mattiello, Stimme

Herzform, Krater (2001)

für Akkordeon

Zan Trobas, Akkordeon

12. Dezember 2015

Graz / Kunstuniversität

Musizierstunde

der Akkordeon-Klasse Prof. Janne Rättyä

darin: Herzform, Krater (2001)

für Akkordeon

Zan Trobas, Akkordeon

21. Dezember 2015

Röthenbach

Schnackenhof / Künstlertreff

Recital Irene Kurka, Stimme

darin: Feinstaub II (2012)

für Stimme solo

27. Dezember 2015

Duke University Radio / USA

The New and the Newer

Polyphonic Perversity, 12.00h-14.00h

Werke von Steve Reich, Ennio Morricone

und Charlotte Seither

darin: Cry (2009) für Violine

Uta-Maria Lempert, Violine

5. Januar 2016

WDR Köln

Rundfunkproduktion

im Rahmen des CD-Projekts

„250 Pieces for Ludwig van Beethoven“

Susanne Kessel, Klavier

darin: Left Luggage. Nachklang für Ludwig van B. (2015)

für Klavier

5. Januar 2016

Berlin

BKA / Unerhörte Musik

Die einsame Stimme des Menschen

Recital Natalia Pschentschnikova, Stimme

Werke von Georgy Dorokhov,

Sergej Newski, Alexander Chrnyshkov

und Charlotte Seither

darin: Dreizehn Verwehungen (2015)

für Stimme solo

12. Januar 2016

Berlin

BKA / Unerhörte Musik

Embâcle

Recital Luca Ieracitano, Klavier

Werke von Jérome Combier,

Michael Levinas, Gerard Pesson,

Giovanni Verrando und Charlotte Seither

darin: Ask him! (2014)

für Klavier

Klang und Schwebung (1996)

für Klavier

14. Januar 2016

Berlin

Hochschule für Musik Hanns Eisler

Kronkutschensaal / Marstall

Das Lied im 20. Jahrhundert

Werke von Wolfgang Rihm,

Arnold Schönberg, Rainer Rubbert

und Charlotte Seither

darin: Herzfalter (2000)

für Tenor und Klavier

Stelios Chatziktaris, Tenor

Martin Schneuing, Klavier

20. Januar 2016

Leipzig

FZNM / Forum Zeitgenössische Musik

UT Connewitz

John Cage 100 / Party Pieces

100 Komponisten schreiben für John Cage

Europäische Erstaufführung der Gesamtkomposition

mit 100 Werken von 100 Komponisten

Schirmherr: Pierre Boulez

darin: Waiting for J (2012)

Ensemble Work in Progress Berlin

Leitung: Gerhard Müller-Goldboom

24. Januar 2016

Berlin

Kulturforum St. Matthäi

Hora-Gottesdienst, 18h

Werke von Antoine Beuger,

Eva-Maria Houben, John Weeks

und Charlotte Seither

darin: Gehen lassen (2012)

für Stimme solo

Nr. 2 und 3

Irene Kurka, Stimme

26. Januar 2016

Berlin

BKA / Unerhörte Musik

Love and be silent

Recital Katia Guedes, Stimme

Jan Gerdes, Klavier

Werke von Luca Lombardi, Sidney Corbett,

Salvatores Sciarrino, Samuel Tramin

und Charlotte Seither

darin: Dopo domani (2008)

für Stimme und Klavier

frei nach Text von Daniela Danz

26. Januar 2016

Deutschlandfunk

Musikjournal, 22.05h-23.00h

Berichte aus dem Musikleben

darin: Beitrag über das Projekt

Cage 125, Party Pieces

des Forum für Zeitgenössische Musik Leipzig

von Manuel Rademacher

mit Interviews mit Gerhard Müller-Goldboom (Dirgent),

Thomas Heyde (Projektleitung)

und Charlotte Seither (Komponistin)

27. Januar 2016

Düsseldorf

St. Petri

Abschlusskonzert des Workshop

Neue Musik für Stimme

der TU Dortmund

Werke von Antoine Beuger, Eva-Maria Houben,

John Weeks und Charlotte Seither

darin: Feinstaub II (2012)

für Stimme solo

Irene Kurka, Stimme

30. Januar 2016

Hannover

Hochschule für Musik, Theater und Medien

Konzertsaal Plathnerstraße

It’s a new timing

Zeitgenössische Klaviermusik

Klavierklasse Darlén Bakke

darin: Klang und Schwebung (1996)

Simon Kleber, Klavier

16. Februar 2016

WDR 3

Tonart, 15.00h-17.00h

Charlotte Seither live zu Gast im Studio (16.00h)

im Gespräch mit Oliver Cech

zur Uraufführung von Write my name (2015)

für Orgel und Schlagzeug

darin: Dir, mir zu (2001)

für Stimme und Klavier

Liat Himmelheber, Stimme

Moritz Eggert, Klavier

20. Februar 2016

Köln

Kunststation St. Peter

Lunch-Konzert

Duo Carillon

Werke von Dominik Susteck,

Enjott Schneider und Charlotte Seither

darin: Write my name (2015)

Auftragswerk des Duo Carillon

für Orgel und Schlagzeug

Andreas Hoffmann, Orgel

Armin Sommer, Schlagzeug

23. Februar 2016

Stuttgart

Hochschule für Musik und Darstellende Kunst

Dozentenkonzert

Stuttgarter Meisterkurs für Stimmkunst

und Neues Musiktheater

darin: koy (2006)

für Bass-Stimme solo

Andreas Fischer, Bass

Minzmeißel (2006)

Drei Stücke für Stimme und Klavier

frei nach Franz Kafka

Angelika Luz, Stimme

Robert Baerwald, Klavier

27. Februar 2016

Schwerin

Ataraxia

Recital Neue Musik

Trio Noir

Werke von Georg Katzer,

Brice Pauset, Charlotte Seither u.a.

darin: Visible thoughts (2008)

für Saxophon, Klavier und Schlagzeug

Sebastian Lange, Saxophon

Christoph Lindner, Schlagzeug

Zhifeng Hu, Klavier

1. März 2016

Hannover

Städtische Galerie / Kubus

Lunchkonzert

Ensemble Pro Artibus Hannover

Leitung: Hans-Christian Euler

Werke von Jörg Widmann

und Charlotte Seither

8. März 2016

BBC 3 / Radio 3

Through the Night, 0.30h-6.00h

International Womans‘ Day 2016

Catriona Young featuring

female composers

of the last years‘ BBC Proms

darin: Language of Leaving (2012)

für Orchester und 12 Stimmgruppen

BBC Symphony Orchestra London

BBC Singers London

Leitung: Josep Pons

14. März 2016

Bonn

Deutscher Musikwettbewerb 2016

Kategorie Ensemble Neue Musik

Wettbewerbsprogramm 2. Runde

Trio Noir

Werke von Georg Katzer,

Brice Pauset, Charlotte Seither u.a.

darin: Visible thoughts (2008)

für Saxophon, Klavier und Schlagzeug

Sebastian Lange, Saxophon

Christoph Lindner, Schlagzeug

Zhifeng Nu, Klavier

17. März 2016

Hessischer Rundfunk

HR2

Neue Musik und das Akkordeon

Eine Sendung von Susanne Pütz

mit Teodoro Anzellotti, Hugo Noth

und Charlotte Seither

darin: Interview mit Charlotte Seither

sowie Ausschnitte aus Inventaire de depart (2006)

fü Akkordeon und Elektronik

und Never real, always true (2008)

Margit Kern, Akkordeon

18. / 19. März 2016

Rom

Deutsches Historisches Institut (DHI)

in Kooperation mit dem

Orient Institute Istanbul

Integrative Approach to Contemporary Cross-Cultural Music Making

Symposium mit Musikwissenschaftlern und Komponisten

aus Italien, Deutschland und der Türkei

Cross-Cultural Experiences and Music Artwork

Komponisten-Lectures u.a. von Sven-Ingo Koch,

Dieter Mack, Christian Utz und Charlotte Seither

Moderation: Markus Engelhardt

28. März 2016

Tongyeong / Südkorea

ISCM World Music Days 2016

Eröffnungskonzert

Tongyeong Concert Hall

Werke von Jouni Hirvela,

Hernan Ramirez und Charlotte Seither

darin: Fünf Stücke um den Fluss zu queren (2012)

Orchestra Ensemble Kanazawa

Leitung: Christopher Lee

5. April 2016

Charlotteville / USA

University of Virginia

McIntire Department of Music

Old Cabell Hall

Recital Ensemble BerlinPianoPercussion

darin: Running Circles (2011)

für zwei Klaviere und zwei Schlagzeuge

Ya-Ou Xie und Sawami Kiyoshi, Klaviere

Adam Weisman und Matthias Buchheim, Schlagzeug

8. April 2016

Coral Gables / USA

University of Miami

Frost School of Music

Recital Ensemble BerlinPianoPercussion

darin: Running Circles (2011)

für zwei Klaviere und zwei Schlagzeuge

Ya-Ou Xie und Sawami Kiyoshi, Klaviere

Adam Weisman und Matthias Buchheim, Schlagzeug

1. Mai 2016

Dinslaken

St. Vinzentius

Konzert Duo Carillon

Werke von Berthold Hummel, Erik Satie,

Ludger Stühlmeyer, Pierre Cocherau

und Charlotte Seither

darin: Write my name (2015)

für Orgel und Schlagzeug

Armin Sommer, Schlagzeug

Andreas Hoffmann, Orgel

1. Mai 2016

Berlin

Neuköllner Originaltöne 2016

Genezareth-Kirche Neukölln

Trio Noir

Werke von Georg Katzer,

Charlotte Seither und Brice Pauset

darin: Visible thoughts (2008)

für Saxophon, Klavier und Schlagzeug

Sebastian Lange, Saxophon

Christoph Lindner, Schlagzeug

Zhifeng Nu, Klavier

3. Mai 2016

Radio Slowenija ARS

Musik der Zeit, 22.05-23.00h

Das ISCM World Music Festival

in Tongyeong / Südkorea 2016

Sounds for Tomorrow

Eine Sendung von Pavel Mihelcic

darin: Fuenf Stuecke um den Fluss zu queren (2012)

für Orchester

Orchestra Ensemble Kanazawa

Leitung: Christipher Lee

(Aufnahme hier: Orchester des Wilhelms-Gymnasiums Kassel

Leitung: Christopher Hilmes)

4. Mai 2016

Hamburg

Medizinhistorisches Museum

in Kooperation mit dem

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Vortragsreihe „Krankheit-Schmerz-Musik“

Vortrag Charlotte Seither

„Ruf und Schrei. Der kompositorische Prozess

zwischen Ausdruck und Verweigung“

10. Mai 2016

Berlin

Deutsche Akademie Villa Massimo Rom

in Kooperation mit der Bundeskulturministerin

und der Kulturstiftung der Ländern

Jury-Sitzung zur Auswahl der Stipendien

für die Deutsche Akademie Villa Massimo Rom,

Cité des Arts Paris, das Deutsche Studienzentrum Venedig

und die Casa Baldi / Italien

Jury: Moritz Eggert, Philipp Maintz

und Charlotte Seither

11. Mai 2016

WDR 3, Tonart

Magazin für Aktuelles

15.00h-17.00h

darin: Studiogespräch mit Charlotte Seither

als Jury-Mitglied des

Deutschen Musikautorenpreises 2016

sowie: Alleanza d’archi (1996)

für Streichtrio

Matthias Leupold, Violine

Henrik Schäfer, Viola

Matias de Oliveira Pinto, Violoncello

12. Mai 2016

Berlin

GEMA

Deutscher Musikautorenpreis 2016

Hotel Ritz-Carlton am Potsdamer Platz

Gala zur Preisverleihung 2016

Jury-Mitglied für die Sparte „Stimme plus“

(Juroren: Wolfgang Niedecken, Max Herre,

Annette Focks, Johannes X. Schachtner, Stefan Stoppok,

Eva Kruse und Charlotte Seither)

22. Mai 2016

Berlin

Villa Oppenheim

Recital „Was ist Außenseiterkunst?“

Konzeption: Martin Schneuing und Tanja Langer

Werke von Rainer Rubbert, Samuel Tramin,

Arne Sanders und Charlotte Seither

darin: Dreizehn Verwehungen (2012)

für Stimme solo

Claudia Herr, Mezzosopran

7. Juni 2016

Berlin

BKA / Unerhörte Musik

Dopo domani

Recital Irene Kurka, Stimme, Martin Schneuing, Klavier

Werke von Rainer Rubbert, Helmut Zapf,

Johannes X. Schachtner, Charlotte Seither u.a.

darin: Dopo domani (2008)

für Stimme und Klavier

frei nach Text von Daniela Danz

7. Juni 2016

Speyer

Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz

Portraitkonzert Charlotte Seither

Werke für Akkordeon und Elektronik

darin: Inventaire de départ (2006)

für Akkordeon und Elektronik

Never real, always true (2008)

für Akkordeon

Herzform, Krater (2001)

für Akkordeon

Margit Kern, Akkordeon

Moderation: Daniel Fromme

10. Juni 2016

Ahrensburg

Seminardom Pentaion

Rivière Rouge

Recital Flöte und Violoncello

Isabelle Herold, Flöte

Christiane Reiling, Violoncello

Werke von Johann Sebastian Bach,

Francois Hugues Leclair und Charlotte Seither

darin: Seul avec des ombres (2011)

für Flöte solo

11. Juni 2016

Hamburg

Ohlendorffsche Villa

Bibliothek

Rivière Rouge

Recital Flöte und Violoncello

Isabelle Herold, Flöte

Christiane Reiling, Violoncello

Werke von Johann Sebastian Bach,

Francois Hugues Leclair und Charlotte Seither

darin: Seul avec des ombres (2011)

für Flöte solo

12. Juni 2016

Radio RAI TRE / Italien

Il Cartellone, 22.00h

Biennale Venedig 2015

Josef Suk Piano Trio Prague

Werke von Matteo D’Amico, Rocco de Cia,

Charlotte Seither und Alfred Schnittke

darin: Champlève (1994)

für Violine, Violoncello und Klavier

Radim Kresta, Violine

Vaclac Petr, Violoncello

Vaclac Macha, Klavier

Wiedergabe des Konzertes vom 10. Oktober 2015

bei der Biennale Venedig

12. Juni 2016

Stuttgart

St. Matthäus

UNICEF-Benefiz-Konzert

in Kooperation mit der Musikschule Stuttgart

Werke von Franz Schubert,

Robert Schumann, Charlotte Seither u.a.

darin: Botschaften auf dem Turm.

Zwei Stücke für Friedrich von H. (2011)

für Stimme und Klavier

Martin Nagy, Stimme

Moira Muschalla, Klavier

14. Juni 2016

Dresden

Palais im Großen Garten

Menschen Sprache Musik

Auditiv Vokal

Werke von Dieter Schnebel,

Charlotte Seither u.a.

darin: Echoes of O’s (2005)

for any movable entity

Auditiv Vokal Dresden

Leitung: Olaf Katzer

18. Juni 2016

Köln

Kunststation St. Peter

Lunchkonzert

Recital Irene Kurka, Stimme

Werke von John Weeks,

Eva Maria Houben, Charlotte Seither u.a.

darin: Gehen lassen (2012)

Nr. 2 und Nr. 3

25. Juni 2016

Berlin

Heilige-Geist-Kirche Moabit

Recital Flöte und Violoncello

Isabelle Herold, Flöte

Christiane Reiling, Violoncello

Werke von Johann Sebastian Bach,

Francois Hugues Leclair und Charlotte Seither

darin: Seul avec des ombres (2011)

für Flöte solo

26. Juni 2016

Berlin

Paul-Gerhardt-Kirche Schöneberg

Die zahlreichen Transformationen des Ovartaci

Konzert und Vortrag

Konzept: Tanja Langer und Martin Schneuing

Werke von Rainer Rubbert, Martin Daske,

Gabriel Iranyi, Laurie Schwartz und Charlotte Seither

darin: Echoes of O’s (2005)

for any movable entity

Ulrike Brand, Violoncello

9. Juli 2016

Zepernick

XXIV. Randfestspiele

St. Annen Kirche / Gemeindehaus

Ausflüge mit Abkürzungen – schwarz und sichtbar

Werke von Dae Seob Han, Georg Katzer,

Max E. Keller, Charlotte Seither u.a.

darin: Visible thoughts (2005)

für Tenorsaxophon, Klavier und Schlagzeug

Sebastian Lange, Tenorsaxophon

Zifeng Hu, Klavier

Christoph Lindner, Schlagzeug

15. Juli 2016

SWR 2

Cluster, 15.05-16.00h

Das Musikmagazin

darin: Interview mit Charlotte Seither

zur Petition MakeInternetFair

zum Europäischen Urheberrechtsgesetz

der EU-Kommission

Moderation: Ines Paesz

27. August 2016

Chemnitz

KlangWerk Neue Musik

Weltecho / Kammer der Technik

Jugendkammerensembles Neue Musik Berlin

Werke von Georg Katzer, York Höller,

Toshio Hosokawa und Charlotte Seither

darin: Visible thoughts (2005)

für Tenorsaxophon, Klavier und Schlagzeug

Sebastian Lange, Tenorsaxophon

Zifeng Hu, Klavier

Christoph Lindner, Schlagzeug

10. September 2016

Berlin

Pyramidale XV

Ausstellungszentrum Pyramide Marzahn

„Bitte um Ruhe, das wächst“

Ensemble Auditiv Vokal

Werke von Georg Katzer, Carola Bauckholt,

Mauricio Kagel, Charlotte Seither u.a.

darin: Echoes of O’s (2005)

for any movable entity

Leitung: Olaf Katzer

16. September 2016 (Uraufführung)

Weiden

Weidener Max-Reger-Tage

Inspired by Reger

Wolfgang Meyer, Klarinette

Carmina Quartett

In Kooperation mit der Max-Reger-Gesellschaft Karlsruhe

Werke von Max Reger

und von zeitgenössischen Komponisten

darin: SelbstLaut (Shortcut für Max) (2016)

für Klarinette, Violine und Klavier

Auftragswerk der Max-Reger-Tage Weiden

20. September 2016

Perm / Russland

Sound 59

International Contemporary Music Festival Perm 2016

Recital Ulrike Brand, Violoncello

Martin Schneuing, Klavier

Werke von Rainer Rubbert,

Samuel Tramin, Charlotte Seither u.a.

darin: Gran passo (2006)

für Klavier

23. September 2016

Magdeburg

Kultusministerium Sachsen-Anhalt

Jury für den

Musikpreis Sachsen-Anhalt 2016

(Jury: Andreas Schulz, Gewandhaus Leipzig

Johann Michael Möller, Mitteldeutscher Rundfunk

Wolfgang Kupke, Kirchenmusikschule Halle

Charlotte Seither, Komponistin

Winfried Willems, Landesmusikrat Sachsen-Anhalt)

28. September 2016

Dresden

Stadtmuseum

„Bach durchkreuzt“

Ensemble Auditiv Vokal

in Kooperation mit dem 91. Bach-Fest

der Neuen Bach-Gesellschaft

Werke von Johann Sebastian Bach,

Mauricio Kagel und Charlotte Seither

darin: Echoes of O’s (2005)

for any movable entity

Leitung: Olaf Katzer

1. Oktober 2016

New York / Brooklyn

Firehouse Space

Frost Street

Recital Leah Asher, Violine

David Broome, Keyboards

Werke von David Broome,

Charlotte Seither u.a.

darin: Echoes of O’s (2007)

for one or more performer(s)

or any movable entity

Ausführende: Leah Asher und David Broome

4. Oktober 2016

São Paulo / Brasilien

Centro Cultural São Paulo (CCSP)

Love and be silent

Katia Guedes, Stimme

Jan Gerdes, Klavier

Werke von Andreas Staffel, Charlotte Seither u.a.

darin: Dopo domani (2008)

für Frauenstimme und Klavier

frei nach Text von Daniela Danz

10. Oktober 2016

Ribeiro Prato / Brasilien

Recital Zeitgenössisches Lied

Katia Guedes, Stimme

Jan Gerdes, Klavier

Werke von Charlotte Seither u.a.

darin: Dopo domani (2008)

für Frauenstimme und Klavier

frei nach Text von Daniela Danz

12. Oktober 2016

Düsseldorf

Onomato

Im Rahmen des Symposiums „Nicht-Wissen“

Recital Irene Kurka, Stimme solo

Werke von Eva Maria Houben, Antoine Beuger,

James Weeks, Charlotte Seither u.a.

darin: Gehen lassen (2012)

Nr. 2 und Nr. 3

für Stimme solo

14. Oktober 2016

Berlin

Haus der Musik

Kammermusiksaal Steglitz

Recital Martin Schneuing, Klavier

Zeitgenössische Klaviermusik

Polen / Deutschland

Werke von Andrzej Dziadek, Jacek Domagalla,

Justina Kowalsa-Lason, Samuel Tramin,

Rainer Rubbert und Charlotte Seither

darin: Gran passo (2006)

für Klavier

16. Oktober 2016

Innsbruck

Ensemble Windkraft Tirol

Konzertzyklus „Die himmlische Stadt“

Leitung: Kaspar de Roo

Werke von Jamilia Jazylbekova,

Charlotte Seither u.a.

darin: Kammersinfonie (objet diaphane) (1993)

für 13 Spieler

20. bis 22. Oktober 2016

Padua / Italien

Orchestra di Padova e del Veneto

„Nuovo Orfeo“

1° Concorso Internazionale di Composizione 2016

Jury-Mitglied

(Vorsitz: Salvatore Sciarrino, weitere Jury-Mitglieder:

Claudio Ambrosini, Francesco Filidei,

Fabio Nieder, Luca Mosca,

Fabian Panisello und Charlotte Seither)

23. Oktober 2016

Berlin

Schwartzsche Villa / Steglitz

Recital Martin Schneuing, Klavier

Zeitgenössische Klaviermusik

Polen / Deutschland

Werke von Andrzej Dziadek, Jacek Domagalla,

Justina Kowalsa-Lason, Samuel Tramin,

Rainer Rubbert und Charlotte Seither

darin: Gran passo (2006)

für Klavier

26. Oktober 2016

Hamburg

Christianskirche

Forum Neue Musik

Recital Martin Wistinghausen, Stimme solo

Werke von Ernst Bechert, Giacinto Scelsi,

Charlotte Seither u.a.

darin: koy (2005)

für Stimme solo

27. Oktober 2016

SWR 2

Cluster / Musikmagazin

15.05h – 16.00h

darin: Interview von

Christian Schruff

mit Charlotte Seither

30. Oktober 2016

Karlsruhe

Hochschule für Musik

Wolfgang-Rihm-Forum

Wolfgang Meyer, Klarinette

Carmina Quartett

Inspired by Reger

in Kooperation mit der Max-Reger-Gesellschaft Karlsruhe

Werke von Max Reger und von zeitgenössischen Komponisten

darin: SelbstLaut (Shortcut für Max) (2016)

für Klarinette, Violine und Klavier

Wolfgang Meyer, Klarinette

Matthias Enderle, Violine,

Mischa Meyer, Violoncello

Rundfunkmitschnitt durch den SWR

30. Oktober 2016

Berlin

Paul Gerhardt Kirche Schöneberg

Recital Martin Schneuing, Klavier

Zeitgenössische Klaviermusik

Polen / Deutschland

Werke von Andrzej Dziadek, Jacek Domagalla,

Justina Kowalsa-Lason, Samuel Tramin,

Rainer Rubbert und Charlotte Seither

darin: Gran passo (2006)

für Klavier

3. November 2016

WDR 3

Tonart

Musikmagazin für Aktuelles, 15.04h-17.00h

Zukunft der Arbeit

darin: Oliver Czech im Gespräch

mit Charlotte Seither

zur Zukunft des Komponistenberufs (10 Min.)

darin: Dir mir zu (2001)

für Stimme und Klavier

Liat Himmelheber, Mezzosopran

Moritz Eggert, Klavier

5. November 2016

Köln

Kunststation St. Peter

Lunchkonzert

Recital Martin Wistinghausen, Stimme solo

Werke von Ernst Bechert, Giacinto Scelsi,

Charlotte Seither u.a.

darin: koy (2005)

für Bass-Stimme solo

5. November 2016

Wien

Festival Wien Modern 2016

Semper Depot

Recital Daniel Alberman, Violine

Rolf Hind, Klavier

Werke von Galina Ustwolskaja, Sofia Gubaidulina,

Per Norgard und Charlotte Seither

darin: Cry (2009) (ÖEA)

für Violine solo

5. November 2016

Genova / Italien

Musiche in Mostra

Museo D‘ Arte Orientale „Edoardo Chissone“

in cooperazione con Fondazione Pasquale Anfossi

Einstein Repercussio

Ulrike Brand, Violoncello

Martin Schneuing, Klavier

Martin Daske, Elektronik

Werke von Valerio Sannicandro, Riccardo Dapelo,

Samuel Tramin, Charlotte Seither u.a.

darin: Gran passo (2006)

für Klavier

6. November 2016

Berlin

Deutsch-Polnische Kulturtage 2016

Schwartzsche Villa

Recital Lied

Werke von Ewelina Nowicka, Darius Prybylski,

Ralf Hoyer, Gabriel Iranyi und Charlotte Seither

darin: Botschaften aus dem Turm.

Zwei Stücke für Friedrich von H. (2014)

Claudia Herr, Mezzosopran

Stefan Paul, Klavier

13. November 2016

Krefeld

Pax-Christi-Kirche

Recital Irene Kurka, Sopran

Christoph Scholz, Orgel

Werke von Gerhard Stäbler,

Hildegard von Bingen,

John Cage und Charlotte Seither

darin: Feinstaub II (2012)

für Stimme solo

14. November 2016

Gdansk / Polen

Festiwal Muzyki Wspólczesnej Gdansk

Akademii Muzycznej / Aula

Nowe Fale

Klavierrecital Martin Schneuing

Werke von Andrzej Dziadek, Jacek Domagalla, Tadeusz Dixa,

Rainer Rubbert, Samuel Tramin und Charlotte Seither

darin: Gran passo (2006)

für Klavier

15. November 2016

Katowice / Polen

Slaskie Dni Muzyki Wspólczesnej

Szabelskiego Akademii Muzycznej / Aula

Klavierrecital Martin Schneuing

Werke von Andrzej Dziadek, Jacek Domagalla, Tadeusz Dixa,

Rainer Rubbert, Samuel Tramin und Charlotte Seither

darin: Gran passo (2006)

für Klavier

18. November 2016

Düsseldorf

Johanneskirche

„Freitag um Sieben“

De profundis

Recital Martin Wistinghausen, Stimme solo

Werke von Ernst Bechert, Giacinto Scelsi,

Charlotte Seither u.a.

darin: koy (2005)

für Stimme solo

20. – 22. November 2016

Mannheim

Happy New Ears

Internationaler Kongress

für Junges Musiktheater

Podiumsdiskussion

„Visionen und Problematik des Musiktheaters“

mit 5 nationalen und 5 internationalen

Beobachtern (u.a. Charlotte Seither)

Moderation: Roland Quitt

21. November 2016

SWR 2

Abendkonzert, 20.05-21.00h

Inspired by Reger

Acht zeitgenössische Werke

zum 100. Todestag von Max Reger

darin: SelbstLaut (Shortcut für Max) (2016)

für Klarinette, Violine und Violoncello

Wolfgang Meyer, Klarinette

Matthias Enderle, Violine

Mischa Meyer, Violoncello

22. November 2016

Berlin

Acker Stadt Palast

Musik für Violoncello und Tanz

Ulrike Brand, Violoncello

Ingo Reul, Tanz

darin: Echoes of O’s (2016)

for two or more performers

or any movable entity

29. November 2016

Berlin

BKA / Unerhörte Musik

„… in quell‘ aria“

Recital Gina Mattiello, Stimme,

Ensemble und Elektronik

Werke von Beat Furrer, Reinhold Schinwald,

Rebecca Saunders und Charlotte Seither

darin: The long distance from zero to one (2010)

für Stimme solo

Konzept: Gina Mattiello und Reinhold Schinwald

29. November 2016

Düsseldorf

Musikbücherei

Persönlichkeiten aus dem Düsseldorfer Musikleben

Vortrag von Prof. Dr. Hartwig Frankenberg

mit Irene Kurka, Sopran

Werke von Gerhard Stäbler, Hildegard von Bingen

John Cage und Charlotte Seither

darin: Feinstaub II (2012)

für Stimme solo

10. Dezember 2016

Köln

Deutschlandfunk

Funkhaus-Foyer

in Kooperation mit dem Deutschen Musikrat

„30 Jahre Edition Zeitgenössische Musik“

Podiumsdiskussion mit Ruth Velten, Vito Zuraj,

Charlotte Seither, Stefan Fricke,

Julia Cloot und Rolf Stoll

Moderation: Frank Kämpfer

17. Dezember 2016

Berlin

Acker Stadt Palast

Running Out of Words

Konzertreihe für Neue Vokalmusik

Werke von Rainer Rubbert,

Susanne Stelzenbach, Alexandra Filonenko,

Sergej Newski, Charlotte Seither u.a.

darin: Dreizehn Verwehungen (2012)

für Stimme solo

Claudia van Hasselt, Mezzosopran

Lotte Greschik, Regie

hymn (1993)

für Elektronik

Sebastian Elikowski-Winkler, Technik

3. Januar 2017

Louisville / USA

Radio WXOX Louisville

Spinitron

Muddle Instead of Music, 10.00h-11.00h

Eine Sendung von Matt Ertz

mit Werken von Enno Poppe,

Charlotte Seither und Leopold Hurt

darin: Equal ways of difference (2011)

für Violine, Violoncello und Klavier

elole klaviertrio

Uta-Maria Lempert, Violine

Matthias Lorenz, Violoncello

Stefan Eder, Klavier

6. Januar 2017

Potsdam

Urania

Soroptimist International

Benefiz-Jahreskonzert

darin: Eight pieces of precious time (2013)

für Horn und Violine

Sarah Stück, Horn

Alina Stück, Violine

11. / 12. Januar 2017 (Uraufführung)

Berlin

Staatsoper Unter den Linden

Schillertheater / Werkstatt

Atonale III

Auf dem Weg zu Ovartaci

nach einem Libretto von Tanja Langer

in Kooperation mit Atonale e.V.

Werke von Rainer Rubbert, Martin Daske,

Helmut Zapf, Mayako Kubo, Charlotte Seither u.a.

darin: Wanting to fly (2016)

für Sopran, Schlagzeug und Violoncello (UA)

Ramina Abdulla-Zadé, Sopran

Ulrike Brand, Violoncello

Alexandros Giovanos, Schlagzeug

13. / 14. Januar 2017

Graz

Kunstuniversität (KUG)

Gastseminar „Subjekt und Stimme.

Zur Konstruktion von Weiblichkeit / Männlichkeit

in der Musik für Stimme solo nach 1960″

Teil III: Werke von George Aperghis

und Vinko Globokar

20. Januar 2017

Bielefeld

Zionskirche Bethel

Frakzionen – Festival für Zeitgenössische Musik

in der Kirche 2017

Recital Irene Kurka, Sopran

Matthias Geuting, Orgel

Werke von Nikolaus Braas, Erik Janson,

Nicolaus A. Huber, John Cage und Charlotte Seither

darin: Feinstaub II (2012)

für Stimme solo

21. Januar 2017

Rathenow / Brandenburg

Jugend musiziert

Regionalwettbewerb Brandenburg-West

Wertung Neue Musik

darin: Eight pieces of precious time (2013)

für Horn und Violine

Sarah Stück, Horn

Alina Stück, Violine

29. Januar 2017

Bonn

Kunstverein Hochstadenring

In Memoriam Margarethe Joachimsen

Recital Ulrike Brand, Violoncello und Performance

darin: Echoes of O’s (2006)

for one or more performer(s)

or any movable entities

4. Februar 2017

Bamberg

Villa Concordia

Alte Seilerei

mdi ensemble milano

Werke von Simone Movio, Iris ter Schiphorst,

Marton Illes und Charlotte Seither

darin: Tre acque con ombre (2013)

für Bassklarinette, Violine,

Viola, Violoncello und Klavier

Lorenzo Gentili-Tedeschi, Violine

Paolo Casiraghi, Bassklarinette

Paolo Fumagalli, Viola

Giorgio Casati, Violoncello

Luca Ieracitano, Klavier

3. März 2017

Düsseldorf

KlangRaum 61

34. Salon Neue Musik

Recital Irene Kurka, Stimme solo

Werke von Gerhard Stäbler, Carola Bauckholt,

Georges Aperghis, James Weeks

und Charlotte Seither

darin: Feinstaub II (2012)

für Stimme solo

4. März 2017

Stuttgart

Hochschule für Musik und Darstellende Kunst

Stuttgarter Meisterkurs

für Stimmkunst und Neues Musiktheater

mit: Echoes of O’s (2007)

for one or more performers or any movable entity

Ramina Abdulla-Zadé, Stimme

Minzmeißel (2006)

Drei kleine Stücke für Stimme und Klavier

frei nach Franz Kafka

Catherina Berzé, Mezzosopran

Robert Baerwald, Klavier

10. März 2017 (Uraufführung)

Heilbronn

Unter der Pyramide

Tête-à-tête. Skulptur und Musik

Konzert zum 20-jährigen Jubiläum

des Förderkreises Neue Musik Heilbronn

Boulanger Trio

Werke von Joseph Haydn,

Ulrich Kreppein und Charlotte Seither

darin: figure in space (2016)

für Violine, Violoncello und Klavier

Auftragswerk des Förderkreises Neue Musik Heilbronn

Gefördert von der Siemens Musikstiftung

Birgit Erz, Violine

Ilona Kindt, Violoncello

Karla Haltenwanger, Klavier

15. März 2017

SWR 2

Mittagskonzert

13.05h – 14.28h

Werke von Grazyna Bacewicz,

Charlotte Seither, Sofia Gubaidulina

und Nadia Boulanger

mit: All‘ aperto (2004)

für 12-stimmiges Vokalensemble

SWR Vokalensemble Stuttgart

Leitung: Celso Antunes

21. März 2017

Berlin

Unerhörte Musik

Martin Wistinghausen, Stimme solo

Werke von Ernst Bechert, Giacinto Scelsi,

Martin Wistinghausen und Charlotte Seither

mit: koy (2005)

für Stimme solo

25. März 2017

Cottbus

„Jugend musiziert“

Landeswettbewerb Brandenburg

Wertung Neue Musik

mit: Eight pieces of precious time (2013)

für Horn und Violine

Sarah Stück, Horn

Alina Stück, Violine

25. März 2017

Berlin

Radialsystem V

Boulangerie. Im Gespräch:

Ulrich Kreppein und Charlotte Seither

Boulanger Trio

Werke von Joseph Haydn,

Ulrich Kreppein und Charlotte Seither

mit: figure in space (2016)

für Violine, Violoncello und Klavier

Auftragswerk des Förderkreises Neue Musik Heilbronn

in Kooperation mit der Siemens Musikstiftung

Birgit Erz, Violine

Ilona Kindt, Violoncello

Karla Haltenwanger, Klavier

2. April 2017

Hamburg

Resonanzraum St. Pauli

Boulanger Trio

Werke von Joseph Haydn,

Ulrich Kreppein und Charlotte Seither

mit: figure in space (2016)

für Violine, Violoncello und Klavier

Auftragswerk des Förderkreises Neue Musik Heilbronn

Gefördert von der Siemens Musikstiftung

Birgit Erz, Violine

Ilona Kindt, Violoncello

Karla Haltenwanger, Klavier

4. April 2017

Berlin

BKA / Unerhörte Musik

Musik für Violoncello und Tanz

Ulrike Brand, Violoncello

Ingo Reul, Tanz

Werke von Alexandra Filonenko,

Wojtech Blecharz, Charlotte Seither

mit: Echoes of O’s (2007)

for two or more performers

or any movable entity

18. April 2017

Berlin

BKA / Unerhörte Musik

The long distance

Anna Clementi, Stimme

Matthias Bauer, Kontrabass

Werke von Aldo Brizzi, Beat Furrer,

Laurie Schwartz, Aldo Clementi,

Brian Ferneyhough, Charlotte Seither

mit: The long distance from zero to one (2010)

für Stimme solo

20. April 2017

Saarländischer Rundfunk

SR 2, 20.04-22.30h

Mouvement

Tour d‘ horizon. Musik für tiefe Instrumente

Eine Sendung von Nike Keisinger

mit: Peser ses mots (1997)

für Ensemble

Musikfabrik NRW

Leitung: Marcus Creed

30. April 2017 (Uraufführung)

Recklinghausen-Herten

Erlöserkirche

In Kooperation mit der EKD Westfalen

Konzert zum Jubiläum der Reformation

Johann Sebastian Bach: Kantate BWV 4

„Christ lag in Todes Banden“

Charlotte Seither: Inschrift. Kommentar

zur Kantate BWV 4 von Johann Sebastian Bach (2016)

Auftragswerk der EKD Westfalen

für das Reformationsjubiläum 2017

nach Text von Martin Luther und Tanja Langer

Ausführende: Hertener Kantorei

Mitglieder der Dortmunder Philharmoniker

Leitung: Elke Cernysev

9. Mai 2017

Aarhus / Dänemark

Universitetshospital

Gl. Festsal

Ovartaci – crazy, queer and lovable

Idee und Libretto: Tanja Langer

Werke von Rainer Rubbert, Martin Daske,

Helmut Zapf, Mayako Kubo, Charlotte Seither u.a.

darin: Wanting to fly (2016)

für Sopran, Schlagzeug und Violoncello

Ramina Abdulla-Zadé, Sopran

Ulrike Brand, Violoncello

Sabrina Ma, Schlagzeug

10. Mai 2017

Aarhus / Dänemark

Business Park Skejby

Anlässlich des Culture Capital 2017

in Kooperation mit dem Ovartaci Museum

Ovartaci – crazy, queer and lovable

Idee und Libretto: Tanja Langer

Werke von Rainer Rubbert, Martin Daske,

Helmut Zapf, Mayako Kubo, Charlotte Seither u.a.

darin: Wanting to fly (2016)

für Sopran, Schlagzeug und Violoncello (UA)

Ramina Abdulla-Zadé, Sopran

Ulrike Brand, Violoncello

Sabrina Ma, Schlagzeug

16. / 17. Mai 2017

Hochschule für Musik Rostock

Mitglied im Akkreditierungsrat

zur Evaluierung der Hochschule

19. Mai 2017

Oldenburg

Carl-von-Ossietzky-Universität

Institut für Musikpädagogik

Komponistenkolloquium

Komponieren zur Zeit

St. Ansgari Eversten

Gemeindehaus

Gastlecture Charlotte Seither

„Shadow and Truth.

Absicht und Dunkelgang im kompositorischen Prozess“

mit Live-Aufführung von

Weitere Machart von Stille (2012/13)

Ulrike Janssen, Stimme

19. Mai 2017

Oldenburg

St. Ansgari Eversten

Kontrapunkte

Ensemble Horizonte

Werke von George Crumb, Jörg-Peter Mittmann,

Michelangenlo Rossi, Charlotte Seither

und Rami Chahin

mit: Alleanza d’archi (1996)

für Violine, Viola und Violoncello

Mareike Neumann, Violine

Maria Pache, Viola

Martina Styppa, Violoncello

Leitung: Jörg-Peter Mittmann

20. Mai 2017

Berlin

Katholische Akademie

Akademiekirche St. Thomas von Aquin

Ökumenische Vesper

zur Jahrestagung der Guardini Stiftung

Liturgie: Damian Bieger OF

Predigt: Christhard-Georg Neubert

mit: Gehen lassen (2012)

Nr. 2 und 3

Irene Kurka, Stimme

26. Mai 2017

Palermo / Italien

Officine Bellotti

Associazione Hertz

Recital Ulrike Brand, Violoncello

Werke von Carola Bauckholt, Woytech Blecharz,

Alexandra Filonenko, Martin Daske

und Charlotte Seither

mit: Echoes of O’s (2006)

for one or more performers

or any movable entity

28. Mai 2017

Stäfa / Schweiz

Recital Martin Wistinghausen, Stimme,

Michael Pelzel, Orgel

Werke von Giacinto Scelsi, Franz Liszt,

Antonin Dvorak und Charlotte Seither

mit: koy (2006)

für Bass-Stimme solo

1. Juni 2017 (Uraufführung)

Dresden

Deutsches Hygiene Museum

Festkonzert

10 Jahre Ensemble Auditiv Vokal

Non. Sense ?! Neue (Un)Sinnlichkeiten

Werke von Dieter Schnebel, Gerhard Stäbler,

Charlotte Seither und Peter Motzkus

mit: Wenige Silben vom Glück (2015)

für Stimme solo

Anna Palimina, Stimme

und Echoes of O’s (2007)

for one or more performer(s)

or any movable entity

Ensemble AuditivVokal

Leitung: Olaf Katzer

7. Juni 2017

Berlin

Hohenzollernkirche

in Kooperation mit der Kulturstiftung St. Matthäi

Mein Psalm

Daniela Seel liest Lyrik

Werke von Leah Muir, Giacinto Scelsi

und Charlotte Seither

mit: Feinstaub Nr. 2 (2012)

für Stimme solo

Irene Kurka, Sopran

17. Juni 2017

Köln

Universität Köln

Humanwissenschaftliche Fakultät

Institut für Musikpädagogik

KOMPÄD. Symposium zur Kompositionspädagogik

Impulsreferat Charlotte Seither

„Begabung – Professionalisierung – Kompositorische Persönlichkeit

Welche (neuen) Förderstrukturen brauchen wir?“

sowie Roundtable mit Charlotte Seither,

Ortwin Nimcik, Immanuel Ott,

Edmund Wächter und Ulrich Rademacher

24. Juni 2017

Stuttgart

Haus der Geschichte Baden-Württemberg

Hock am Turm

Musik-Festival der Hochschulefür Musik und Darstellende Kunst

Werke von John Cage, George Aperghis,

Younghi Pagh-Paan und Charlotte Seither

mit: Echoes of O’s (2007)

for one or more performer(s) or any movable entity

Ramina Abdulla-Zadè, Stimme

Regie: Bernd Schmitt

Gesamtleitung: Angelika Luz

30. Juni 2017

Berlin

Schwartzsche Villa Steglitz

43. Tonkünstlerkonzert des DTKV

Werke von Charlotte Seither, Ursula Mamlok,

Mikis Theodorakis und Georges Bousquet

mit: Gran passo (2006)

Martin Schneuing, Klavier

30. Juni 2017

Berlin

Kulturstiftung St. Matthäi am Kulturforum

Running out of words

Recital Claudia von Hasselt, Stimme

Werke von Charlotte Seither, George Aperghis,

Rainer Kilius, Pascal Dusapin und Sebastian Elikowski-Winkler

mit: Dreizehn Verwehungen (2012)

für Stimme solo

Claudia van Hasselt, Stimme

Lotte Greschik, Licht und Regie

1. Juli 2017

Stuttgart

Hochschule für Musik und Darstellende Kunst

Konzert des Ensemble Neue Musik

shopping / manisch

Werke von Czaya Czernowin, Jean-Pierre Drovet,

Igor Drukh und Charlotte Seither

mit: Wanting to fly (2016)

für Sopran, Violoncello und Schlagzeug

Ramina Abdulla-Zade, Sopran

Ensemble Neue Musik

Leitung: Christof Löser

2. Juli 2017 (Uraufführung)

Bad Kissingen

Kissinger Sommer 2017

Rossini-Saal

Recital Zeitgenössisches Lied

Uraufführungen von Wolfgang Rihm,

Steffen Schleiermacher, Manfred Trojahn

und Charlotte Seither

mit: kopf hoch lady (2017)

für Stimme und Klavier

nach Text von Kathrin Schmidt

Auftragswerk des Kissinger Sommers

Kimberley Böttger-Soller, Mezzosopran

Axel Bauni, Klavier

2. Juli 2017

Köln

KunstRaum Dorissa Lem

Recital Irene Kurka, Stimme solo

Werke von Gerhard Stäbler, James Weeks,

Iris Szeghy und Charlotte Seither

darin: Feinstaub II (2012)

für Stimme solo

6. Juli 2017

Randspiele Zepernick

Jubiläumskonzert

20 Jahre ensemble klarinette akkordeon plus

Uraufführung zum Ensemble-Jubiläum

von Charlotte Seither, Fabien Levy,

Helmut Zapf, Rainer Rubbert u.a.

darin: Flugsaaten (2017)

für Klarinette, Akkordeon und Streichquartett

Matthias Badczong, Klarinette

Christine Paté, Akkordeon

Sonar Quartett

9. Juli 2017

Hamburg / Elmsbüttel

Apostelkirche

Kammerorchester Elmsbüttel

Werke von Franz Schubert,

Frank Martin und Charlotte Seither

darin: Fünf Stücke um den Fluss zu queren (2012)

für Orchester

Elmsbütteler Kammerorchester

Leitung: Hildegard Seiler-Liebnau

12. Juli 2017

Potsdam

Insel Schwanenwerder

Evangelische Akademie Berlin

Bildungsstätte Schwanenwerder

Podiumsgespräch

„Zu schön um wahr zu sein. Kunst als Wissenschaft?“

mit Sybille Wagner-Quinte (Bildende Kunst)

Norbert Hummelt (Literatur)

Charlotte Seither (Musik)

Christhard-Georg Neubert (Theologie)

Moderation: Hannes Langbein

5. August 2017

Hitzacker

Sommerliche Musiktage 2017

Verdo Konzertsaal

Recital LiederWerkstatt

Werke von Manfred Trojahn, Steffen Schleiermacher,

Charlotte Seither und Alexander Muno

mit: kopf hoch lady (2017)

für Stimme und Klavier

nach Text von Kathrin Schmidt

Auftragswerk des Kissinger Sommers

Kimberley Böttger-Soller, Mezzosopran

Axel Bauni, Klavier